Klassiker mal anders

Mangold-Falafel

auf Süßkartoffelstampf
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Mangold-Falafel

Mangold-Falafel - Gelungene Abwandlung des orientalischen Klassikers

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
862
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit verantwortlich für den Sauerstofftransport im Blut und dessen Bildung ist Eisen. Mangold und Kichererbsen bringen von diesem Spurenelement einiges mit. Die rundum gesunden einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus Sesam und Rapsöl tun Herz, Gefäßen und Gehirn eine Menge Gutes.

Für die vegane Variante des Süßkartoffelstampf mit Mangold-Falafel einfach die Butter durch eine pflanzliche Alternative oder pflanzliches Öl (z. B. Olivenöl) ersetzen. Die übrig gebliebenen Kräuter können mit (Soja)-Joghurt und etwas Salz und Pfeffer gemixt werden und machen einen hervorragenden Dip für die Falafel. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien862 kcal(41 %)
Protein25 g(26 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate113 g(75 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe22,3 g(74 %)
Vitamin A3,3 mg(413 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E15,9 mg(133 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium1.520 mg(38 %)
Calcium434 mg(43 %)
Magnesium313 mg(104 %)
Eisen10,6 mg(71 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure279 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Mangold
Salz
300 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 Handvoll Kräuter (15 g; Dill, Petersilie, Koriander)
Pfeffer
Chiliflocken
1 ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
2 TL gemahlener Koriander
280 g Weizen-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
800 g Süßkartoffeln (2–3 Stück)
1 EL Butter (à 15 g)
4 EL Rapsöl
6 EL Sesam (à 15 g)
1 TL Schwarzkümmelsamen
1 EL Honig
2 EL Tahini (à 15 g; Sesampaste)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Falafeln Mangold putzen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken und gut ausdrücken. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen, 1 Handvoll für die Garnitur beiseitelegen.

2.

Alles in einer Schüssel mischen, mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, 1 TL Kreuzkümmel und Koriander würzen und grob pürieren. Mehl und Backpulver untermengen und alles zu einer formbaren Masse verarbeiten, bei Bedarf etwas Mehl oder Wasser einarbeiten. Aus der Masse 12 Bällchen formen und 5–10 Minuten ruhen lassen.

3.

Inzwischen restliche Zwiebel und Süßkartoffeln schälen, beides grob würfeln und in Salzwasser in 15–20 Minuten weich garen. Dann abgießen, Butter zugeben, grob zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und restlichem Kreuzkümmel würzen.

4.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen. Mangold-Falafel darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten unter Wenden braten. Sesam auf einen Teller geben. Mangold-Falafel darin wälzen und mit dem Süßkartoffelstampf auf Tellern anrichten. Mit Schwarzkümmel, Chiliflocken und übrigen Kräutern bestreuen sowie mit Honig und Tahini beträufeln.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite