Marinierte Paprika mit Sardellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marinierte Paprika mit Sardellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K20,6 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C179 mg(188 %)
Kalium328 mg(8 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
große rote Paprikaschoten
8
in Öl eingelegte Sardellenfilets
Pfeffer aus der Mühle
2 Handvoll
frische Basilikum
3
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Paprikaschoten waschen, trocknen und im sehr heißen Backofen backen (am besten bei 250°), bis die Paprikahaut Blasen wirft. Die Haut entfernen und danach die Paprikaschote halbieren, entkernen und in breite Streifen schneiden.

2.

5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Paprikastreifen hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15 Min. weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehen schälen und klein hacken.

3.

Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Sardellen abtropfen lassen. Knoblauch, Basilikum und Sardellen zur Paprika geben und gut mischen. 3 Std. ziehen lassen, dann auf kleine Schälchen verteilen und kalt als kleine Vorspeise servieren.