Low Carb für Gourmets

Mediterraner Grüner Bohnen Salat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mediterraner Grüner Bohnen Salat

Mediterraner Grüner Bohnen Salat - Gute alte Hausmannskost neu interpretiert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
143
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die ballaststoffreichen grünen Bohnen helfen dem Darm bei der Verdauung auf die Sprünge und sorgen gleichzeitig für eine langanhaltende Sättigung. Die grüne Schote liefert außerdem das B-Vitamin Folsäure, welches die Zellbildung im Körper voranbringt und deshalb auch für die Entwicklung von Ungeborenen wichtig ist.

Vegetarier können den Putenspeck auch ganz einfach weglassen und diesen zum Beispiel durch gehackte Nüsse ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien143 kcal(7 %)
Protein11 g(11 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K66,4 μg(111 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium523 mg(13 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
1
100 g
2 EL
1 TL
3 EL
1 EL
120 ml
10 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
grüne BohnenOlivenölZitronensaftHonigSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Die Bohnen verlesen, putzen, waschen und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Die Zwiebel schälen, fein hacken, zusammen mit dem Speck in heißem Olivenöl anbraten und mit Honig beträufeln. Mit Essig, Zitronensaft und Gemüsebrühe ablöschen, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Die Zwiebel-Speck-Marinade mit den Bohnen mischen und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Das Basilikum in Streifen schneiden und unterheben. Auf Teller angerichtet servieren.