Mucheln mit Tomatensugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mucheln mit Tomatensugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert477 kcal(23 %)
Protein55 g(56 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D40 μg(200 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K27,1 μg(45 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin19,2 mg(160 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure230 μg(77 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂40 μg(1.333 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.857 mg(46 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen21,7 mg(145 %)
Jod756 μg(378 %)
Zink9,4 mg(118 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure596 mg
Cholesterin630 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kg
1
2
½ kleine Stange
1
kleine Möhre
400 g
Petersilien- und Basilikum je 1 El feingeschnitten
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
eingelegter grüner Pfeffer
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Miesmuscheln unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen, bürsten und bei Bedarf entbarten. Bereits geöffnete Muscheln wegwerfen.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Lauch waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Möhre schälen und in feine Würfel schneiden.
3.
Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
4.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren glasig schwitzen, Möhren zugeben, 2 Min. mitdünsten, dann Lauch und Tomaten dazugeben, weitere 2 - 3 Minuten mitdünsten, dann Muscheln und Kräuter zugeben und zugedeckt ca. 8 Minuten garen, bis die Muscheln geöffnet sind, dabei den Topf gelegentlich kräftig durchschütteln. Geschlossene Muscheln wegwerfen.
5.
Muscheln auf einer großen Schale anrichten und mit grünen Pfefferkörnern bestreuen.
Zubereitungstipps im Video