EatSmarter Exklusiv-Rezept

Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf

mit Lachsschinken
4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf

Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf - "Schnüsch" heißt der schlichte Eintopf im Norden – er, der schmeckt ...

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
315
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der norddeutsche Klassiker enthält viel Vitamin A, das das Sehen bei Nacht schärft. Außerdem ist der Eintopf sehr gut verträglich und unterstützt die Funktionen von Leber, Galle und beruhigt einen gereizten Darm.

Falls Ihnen der Eintopf zu milchlastig sein sollte, nehmen Sie zur Hälfte statt Milch Gemüsebrühe. Um das Ganze dann etwas sämiger zu bekommen, pürieren Sie einen Teil des Gemüses.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein19 g(19 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium957 mg(24 %)
Calcium354 mg(35 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin49 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K43,4 μg(72 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.174 mg(29 %)
Calcium332 mg(33 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin42 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
200 g
Möhren (2 Möhren)
1 Stück
Steckrübe (ca. 200)
200 g
Kohlrabi (0.5 Kohlrabi)
30 g
2 EL
800 ml
½ Bund
glatte Petersilie
150 g
150 g
Erbsen (tiefgekühlt)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln, Möhren, Steckrübe und Kohlrabi schälen und in 2 cm große Würfel schneiden.

2.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 2

Butter in einem Topf aufschäumen, mit Mehl bestreuen.

3.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 3

Unter Rühren kurz farblos dünsten.

4.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 4

Milch nach und nach dazugießen und glattrühren.

5.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 5

Milch aufkochen und das Gemüse in den Topf geben.

6.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 6

Unter häufigem Rühren 15 Minuten kochen.

7.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken.

8.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 8

Lachsschinken in feine Streifen schneiden.

9.
Norddeutscher Milch-Gemüse-Topf Zubereitung Schritt 9

Nach 15 Minuten Kochzeit die Erbsen in den Topf geben und noch 5 Minuten weiterkochen. Suppe mit Salz, Pfeffer würzen, etwas Muskat dazureiben, abschmecken und in tiefe Teller geben. Mit Petersilie und Schinken bestreut servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Also eigentlich wird es hier im Norden aus erntefrischem Gemüse ( am liebsten aus dem eigenen Garten) gegessen. Erbsen, Möhren, Kohlrabi und grüne Bohnen, dazu neue Kartoffeln in der Schale gegart. Steckrübe ist ein Herbstgemüse. Das habe ich noch nie im Schnüsch gegessen. Im Sommer gibt es das bei uns ganz oft. Meine Familie ist ganz verrückt danach und ich habe es auch schon als Kind geliebt...
 
Dieses Rezept ist einfach super lecker. Es ist eines meiner Lieblingsessen geworden. Selbst meinem kleinen Bruder kann ich immer eine Freude damit machen. :-)
 
und wie der schmeckt, auch im Badner-Ländle hat er gefallen gefunden
 
Ich kenne das Rezept noch aus meiner Kindheit, an Gemuese kann man auch dicke Bohnen mit rein nehmen. das ist einfach Lecker und mal was ganz anderes
 
Eine sehr feine Sache! Fand das total lecker. Hab halb Brühe, halb Milch genommen, weil ich finde, dadurch bekommt das Essen noch ein bisschen mehr Würze. Der Lachsschinken und die Petersilie oben drüber sind das i-Tüpfelchen!
 
Hab das Rezept heute gekocht, hab auch die Steckrübe weggelassen und stattdessen etwas Lauch dazu gegeben. Geschmacklich war der Topf wirklich spitzenklasse :) Wird's bestimmt bald wieder geben!
 
Habe das Rezept heute ausprobiert, allerdings die Steckrübe weg gelassen und statt Petersilie lieber Schnittlauch genommen. Und ich muss sagen, es war wahnsinnig lecker - denke ich habe seit heute ein neues Lieblingsessen :D
 
Da ich Vegetarier bin habe ich den Lachschinken weggelassen aber der Eintopf war geschmacklich überragend. Einfach aber sehr lecker!