Gut für's Herz

Pfannkuchentorte

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pfannkuchentorte

Pfannkuchentorte - Die einfachste Art, eine Torte zu backen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
341
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Haselnüsse halten mit ihren mehrfach ungesättigten Fettsäuren das Herz und die Gefäße fit; das kann bei Blutdruck und erhöhtem Cholesterinspiegel positive Auswirkungen haben. Die Nüsse liefern außerdem zellschützendes Vitamin E, das für gesundes Haar und gute Haut sorgt.

Wer mag, kann die Haselnüsse zum Beispiel auch durch gehobelte Mandeln oder grob gehackte Pekannüsse ersetzen. Noch besser schmeckt es, wenn Sie die Haselnüsse vorher kurz anrösten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien341 kcal(16 %)
Protein16 g(16 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker3,4 g(14 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin19,8 μg(44 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium348 mg(9 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin130 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
200 g
825 ml
4
1 Prise
2 EL
1 Päckchen
1 EL
1
1 EL
250 g
75 g
gehobelte Haselnüsse
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Sieb, 1 Schneebesen, 1 Pfanne, 1 Kelle, 1 Topf, 1 Reibe, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit 375 ml Milch, 2 Eiern und etwas Salz glattrühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen. Etwas Butter in einer großen Pfanne erhitzen, mit einem Schöpflöffel etwas Teig in die heiße Pfanne gießen, durch leichtes Schwenken der Pfanne den Teig gleichmäßig dünn (ca. 20 cm Durchmesser der Pfannkuchen) verteilen. Bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten goldbraun anbacken lassen, den Pfannkuchen wenden, von der anderen Seite goldbraun fertig backen. Nacheinander weitere 4–5 Pfannkuchen ausbacken.

2.

Aus dem Puddingpulver mit der restlichen Milch und dem Vollrohrzucker nach Packungsangabe einen Pudding kochen. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

3.

Für den Quark 2 Eier trennen. Orange heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Den Orangensaft mit dem Abrieb, dem Honig und den Eigelben unter den Quark rühren. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und unter die Creme ziehen.

4.

Eine Auflaufform (oder Springform) ca. 20 cm Durchmesser bei Bedarf einfetten und einen Pfannkuchen auf den Boden legen. Mit Orangenquark bestreichen und mit einem Pfannkuchen belegen. Mit Vanillepudding bestreichen, mit Pfannkuchen und Quark fortfahren und auf diese Weise alle Zutaten einschichten. Die letzte Schicht mit Vanillepudding bestreichen und mit den Haselnüssen bestreuen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz warten, dann in Stücke geschnitten noch warm servieren.