Quiche mit Spargel und Ricotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quiche mit Spargel und Ricotta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3395
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.395 kcal(162 %)
Protein131 g(134 %)
Fett225 g(194 %)
Kohlenhydrate213 g(142 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,9 g(46 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D10,1 μg(51 %)
Vitamin E21,8 mg(182 %)
Vitamin K229,6 μg(383 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin39,8 mg(332 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure827 μg(276 %)
Pantothensäure9,3 mg(155 %)
Biotin86 μg(191 %)
Vitamin B₁₂9,1 μg(303 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium2.572 mg(64 %)
Calcium2.346 mg(235 %)
Magnesium255 mg(85 %)
Eisen11,6 mg(77 %)
Jod237 μg(119 %)
Zink14 mg(175 %)
gesättigte Fettsäuren130,9 g
Harnsäure238 mg
Cholesterin1.773 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
125 g
weiche Butter
1
1
1 Prise
Für den Belag
1 EL
500 g
grüner Spargel
400 g
3
100 g
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelRicottaButterParmesanOlivenölEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit der Butter, Ei, Eigelb, ca. 80 ml Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Spargel waschen, nur das untere Drittel schälen. Je nach Wunsch ganz lassen oder in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.
4.
Für den Belag Ricotta, Eier und geriebenen Parmesankäse mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
5.
Teig in Formgröße ausrollen. Die Form einfetten und mit dem Teig auskleiden. Spargel dekorativ hineinlegen, die Ricottamasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Bild des Benutzers Anna Pernthaler
Hallo! Ich habe gerade das Rezept ausprobiert und möchte anmerken, dass 200g Spargel hier locker reichen. Habe ihn in der Form sogar enger gelegt als auf dem Bild. Des weiteren hätte ich gerne gewusst - was mit dem Esslöffel Olivenöl ist, der bei den Zutaten genannt wird? - wie dick/dünn denn der Teig ausgerollt werden soll? - ob es sein kann, dass erst die Ricottamasse in die Form kommt und darauf dann der Spargel (bei mir hat die Hälfte der Masse gereicht und der Spargel darunter ist nicht sichtbar, schade. Danke im Voraus :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Pernthaler, das Olivenöl wird zum Einfetten der Quicheform in Schritt 5 verwendet. Der Teig sollte ca. 5 mm dick ausgerollt werden. Ob Sie den Spargel zuerst in die Tarteform legen und dann die Ricottamasse darüber geben oder umgekehrt, bleibt Ihnen überlassen, das ist eher eine optische Frage. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Schmeckt die auch kalt?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Warm sicher besser. Evtl. kurz in die Mikrowelle. Für unterwegs würden wir auf ein anderes Rezept zurückgreifen.
 
Exçelent