Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rahmfladen mit Kräutern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rahmfladen mit Kräutern
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
Für den Teig
½ Würfel
frische Hefe 21 g
200 g
150 g
1 TL
3 EL
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
6 EL
frisch gehackte Kräuter z. B. Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Thymian, Oregnao
350 g
200 g
2
3 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeWeizenmehlRoggenmehlSalzOlivenölSchmand
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe mit 150 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Die beiden Mehlsorten mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, das Hefewasser mit dem Öl hineingießen und mit den Händen alles zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas mehr Mehl oder Wasser zugeben.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten und zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Kräuter mit dem Schmand, Quark, Eiern und Käse verrühren, salzen und pfeffern und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn und oval ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der Schmandmasse bestreichen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar