0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehkeule
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
820
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien820 kcal(39 %)
Protein78 g(80 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,2 g(41 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E10,4 mg(87 %)
Vitamin K34,5 μg(58 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium2.375 mg(59 %)
Calcium334 mg(33 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen12,6 mg(84 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren18,9 g
Harnsäure442 mg
Cholesterin270 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Rehkeule ausgelöste und gebundene (vom Metzger vorbereitet)
2 Möhren
200 g Knollensellerie
2 Tomaten
750 ml Rotwein (z. B. Südtiroler Lagrein dunkel)
2 Lorbeerblätter
4 Gewürznelken
4 Pimentkörner
6 Wacholderbeeren
2 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
250 ml Fleischbrühe
50 g Schlagsahne
1 EL Hagebuttenmark
1 kleiner Wirsing
1 EL Butter
100 g Schlagsahne
100 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Frisch geriebene Muskatnuss
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rehkeule kalt abbrausen und trocken tupfen. Möhren und Sellerie waschen, putzen und grob würfeln. Tomaten waschen und in große Stücke schneiden. Aus Wein, vorbereitetem Gemüse, Lorbeerblättern, Nelken, Pimentkörnen und Wacholderbeeren eine Marinade rühren. Rehkeule darin zugedeckt im Kühlschrank 24 Std. marinieren lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.
3.
Die Keule aus der Marinade heben, abtropfen lassen und sorgfältig trocken tupfen. Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Salzen und pfeffern. Gemüsestücke und Gewürze aus der Marinade dazugeben, mit Mehl bestäuben und goldbraun rösten. Tomatenmark einrühren. Mit Weinmarinade und Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Die Keule zugedeckt im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 1 1/2 - 2 Std. weich schmoren. Dabei öfter mit dem Bratfond übergießen.
4.
20 Min. vor Ende der Garzeit den Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Butter erhitzen, Wirsing darin andünsten. Sahne und Brühe angießen. Wirsing ca. 10 Min. gar dünsten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
5.
Rehkeule vom Küchengarn befreien und das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit der Weinsauce und dem Wirsing anrichten.
6.
Dazu schmecken Schupfnudeln.