Low Carb Dinner

Rinder-Carpaccio mit Champignons

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rinder-Carpaccio mit Champignons

Rinder-Carpaccio mit Champignons - Edle Vorspeise für festliche Anlässe.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rinderfilet für das Carpaccio ist ein Top-Eisenlieferant. Das Spurenelement ist für die Blutbildung und dadurch für den Sauerstofftransport besonders wichtig. In dem Fleisch stecken außerdem B-Vitamine, die für viele Stoffwechselvorgänge unentbehrlich sind.

Das Rinder-Carpaccio mit Champignons schmeckt wunderbar als Vorspeise. Zusammen mit Brot kann es aber auch zu einer leckeren Hauptspeise, zum Beispiel als Abendessen werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein21 g(21 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium528 mg(13 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure119 mg
Cholesterin47 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Rinderfilet
1 Handvoll Rucola
1 Bio-Zitrone
1 Prise Meersalz
2 EL Olivenöl
200 g Champignons
Pfeffer
40 g Manchego (1 Stück)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Plattiereisen oder Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Das Rinderfilet in Frischhaltefolie wickeln und für 20 Minuten ins Gefrierfach legen.

2.

Inzwischen Rucola waschen und trocken schleudern.

3.

Saft der Zitrone auspressen, mit Salz verrühren und anschließend das Öl unterschlagen.

4.

Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Marinade mischen und mit Pfeffer würzen.

5.

Rinderfilet aus dem Gefrierfach nehmen und mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben zwischen Plastikfolie legen und mit der glatten Seite des Fleischklopfers vorsichtig plattklopfen. Auf 4 gut gekühlten Tellern anrichten.

6.

Champignons und Rucola auf dem Carpaccio verteilen und mit Pfeffer würzen. Manchego fein darüberhobeln und bei Belieben mit Zitrone garnieren.