Saisonale Küche

Rotkohlsalat mit roten Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rotkohlsalat mit roten Zwiebeln

Rotkohlsalat mit roten Zwiebeln - Geballte Vitamin-Power

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
464
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit Rotkohl kann ein großer Teil des Bedarfes an Vitamin K abgedeckt werden. Das ist für Frauen in der Menopause wichtig, denn es hemmt den Calciumabbau in den Knochen.

Wer gerne etwas variieren möchte, ersetzt den Rothkohl durch Weißkohl und verwendet zum Beispiel gehackte Haselnüsse anstelle der Walnüsse. Wenn gerade keine Saison für Granatäpfel ist, können Sie diesen durch Blaubeeren oder Himbeeren ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien464 kcal(22 %)
Protein7 g(7 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K84,4 μg(141 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C101 mg(106 %)
Kalium772 mg(19 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rotkohl (1/4 Rotkohl)
Salz
1 EL Vollrohrzucker (20 g)
2 rote Zwiebeln
2 Äpfel
5 EL Traubenkernöl
2 EL Walnussöl
3 EL Apfelessig
1 Prise Kümmel
Pfeffer
5 g Petersilie (1 Handvoll)
80 g Walnusskerne
1 Granatapfel
45 g gelbe Sultaninen (3 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Gemüsehobel

Zubereitungsschritte

1.

Rotkohl putzen, dabei äußere Blätter entfernen, Strunk herausschneiden. Kohl in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln, mit etwas Salz und Zucker mischen, in eine Schüssel geben und 5 Minuten durchkneten.

2.

Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Äpfel putzen, waschen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden, Äpfel in feine Spalten schneiden. Zusammen mit Zwiebelscheiben zum Rotkohl geben und vermengen.

3.

Beide Öle, Essig und Kümmel verquirlen, zum Rotkohl geben, alles vermengen und etwa 15 Minuten marinieren lassen.

4.

Währenddessen Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Walnüsse grob hacken. Granatapfelkerne aus der Frucht lösen. Rotkohlsalat auf 4 Teller verteilen. Petersilie, Granatapfelkerne und Sultaninen über den Rotkohlsalat streuen und servieren.