Schmandkuchen mit Brombeeren

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schmandkuchen mit Brombeeren

Schmandkuchen mit Brombeeren - Schön gefüllt mit herben Beeren.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
358
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkornmehl ist wertvoller als Weißmehl, denn es werden die Randschichten des Getreidekorns und der Keimling mit vermahlen. Dadurch enthält es mehr Darm unterstüzende Ballaststoffe aber auch Eiweiß, B-Vitamine und Mineralstoffe. Für ein Plus an Vitamin C sorgen die herben Brombeeren.

Verwenden Sie tiefgekühlte Brombeeren, wenn Sie keine frischen Beeren bekommen. Planen Sie nur genügend Zeit zum Auftauen ein, damit die Gäste nicht warten müssten.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien358 kcal(17 %)
Protein9,2 g(9 %)
Fett20,9 g(18 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16,3 μg(5 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C6,7 mg(7 %)
Kalium237,2 mg(6 %)
Calcium102,7 mg(10 %)
Magnesium36,8 mg(12 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod6,4 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure0,2 mg
Cholesterin53,2 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
Roggenmehl (Vollkorn)
200 g
Dinkelmehl (Type 630)
1
80 g
250 ml
50 g
1 Prise
¼ TL
¼ TL
1
50 g
gehackte Mandelkerne
50 g
gehackte Haselnüsse
50 g
gehackte Walnüsse
400 g
1
125 ml
300 g
2 EL
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Durchmesser), 1 Tortenring

Zubereitungsschritte

1.

Die beiden Mehlsorten in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker und der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Mit Salz, Kardamom, Zimt, 50 g Kokosblütenzucker, restlicher Milch und Ei zu dem Teig geben und alles mit dem Knethacken eines Handmixers gut durchkneten. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. 

3.

Nüsse unter den Hefeteig kneten und in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form entfernen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Den Boden 1 mal waagerecht teilen. Brombeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark mit Sahne und restlichem Kokosblütenzucker steif schlagen und nach und nach unter den Schmand ziehen.

5.

Einen Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring versehen. Schmandmasse in einen Spritzbeutel mit Sternentülle geben und die Hälfte der Masse auf den Boden spritzen. Brombeeren auf der Creme verteilen, die restliche Masse darüber geben und mit dem zweiten Tortenboden belegen. Mit Puderzucker aus Erythrit bestauben. Den Schmandkuchen gut gekühlt und in Stücke geschnitten servieren.