Suppe mit verschiedenen Bohnen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Suppe mit verschiedenen Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
100 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 50 min
Fertig
Kalorien:
113
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien113 kcal(5 %)
Protein8 g(8 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K73,2 μg(122 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium842 mg(21 %)
Calcium194 mg(19 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g getrocknete Borlottibohne
100 g getrocknete weiße Bohnen
200 g dicke, weiße Bohnen Dose
300 g grüne Brechbohne
1 Möhre
½ Kohlrabi
¼ Knollensellerie
3 Frühlingszwiebeln
1 l Gemüsebrühe
1 EL frisch gehacktes Bohnenkraut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Borlottobohnen und die weißen Bohnen über Nacht separat zueinander in reichlich Wasser einweichen.
2.
Am nächsten Tag beide Bohnen in dem Einweichwasser ca. 1 Stunde köcheln lassen.
3.
Die dicken Bohnen über einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen.
4.
Die grünen Bohnen waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhren, den Kohlrabi und Sellerie schälen und in winzige Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
5.
In einem topf 2 EL Öl erhitzen und die Gemüsewürfel anschwitzen. Die Bohnen abgießen, abtropfen lassen und mit den grünen Bohnen zu dem Gemüse geben. Mit der Brühe aufüllen, das Bohnenkraut untermischen, salzen, pfeffern und weitere 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann die dicken Bohnen zugeben und kurz erwärmen lassen. Alles abschmecken und servieren.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog