Tajine mit Rind und Kichererbsen

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Tajine mit Rind und Kichererbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
430
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien430 kcal(20 %)
Protein36 g(37 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K11,9 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium889 mg(22 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin86 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rindfleisch aus der Schulter
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Dose Kichererbsen ca. 280 g
2 EL Olivenöl
1 TL Ras el-Hanout
½ TL Paprikapulver rosenscharf
½ TL Ingwerpulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
500 ml Rindfleischbrühe
400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Cayennepfeffer
frisches Koriandergrün für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm große Wüfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Das Fleisch in einer Tajine in heißem Öl rundherum scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Ras el Hanout, Paprika, Ingwer und Kreuzkümmel ergänzen und kurz mitbraten. Die Brühe zugießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde schmoren. Dabei darauf achten, dass am Boden nichts ansetzt. Evtl. noch etwas Wasser ergänzen. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Mit den Kichererbsen unter das Fleisch mischen und weitere ca. 20 Minuten zusammen garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Auf Teller verteilt und mit frischem Koriandergrün garniert servieren. Dazu passt traditionell Fladenbrot.