Feine Gemüseküche

Kichererbsensuppe auf marokkanische Art

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Kichererbsensuppe auf marokkanische Art

Kichererbsensuppe auf marokkanische Art - Vegetarisch-orientalische Schlemmerei

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kichererbsensuppe auf marokkanische Art ist durch die Kichererbsen ein super Lieferant für pflanzliches Eiweiß und damit besonders für Vegetarier ein interessantes Gericht. In den Hülsenfrüchten steckt außerdem nervenstärkendes Magnesium und Ballaststoffe, die für eine nachhaltige Sättigung sorgen.

Die Kichererbsensuppe auf marokkanische Art können Sie auch problemlos vegan genießen, indem Sie die Schlagsahne durch eine pflanzliche Alternative, zum Beispiel Hafercreme, ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien512 kcal(24 %)
Protein18 g(18 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,6 g(52 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K213 μg(355 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure298 μg(99 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.129 mg(28 %)
Calcium211 mg(21 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin42 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
getrocknete Kichererbsen
2
10 g
frischer Ingwer
2
1
2 EL
800 ml
½ TL
1 TL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
2
2
2 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Kichererbsen über Nacht in kalten Wasser einweichen. Die Möhren, den Ingwer, den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

2.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten. Die Möhren, den Ingwer und die gut abgetropften Kichererbsen zugeben, die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze 40–45 Minuten köcheln lassen.

3.

Die Gewürze zugeben und die Suppe fein pürieren. Die Sahne unterrühren. Die Tomaten und Frühlingszwiebeln waschen, putzen, die Tomaten entkernen und beides in kleine Würfel schneiden. Die Suppe noch einmal abschmecken, in vorgewärmte Schälchen füllen und mit den Tomatenwürfeln, den Frühlingszwiebeln und dem Sesam bestreut servieren.