Tellerfleisch mit Kräutersauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tellerfleisch mit Kräutersauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
625
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien625 kcal(30 %)
Protein34 g(35 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium823 mg(21 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren18,9 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin177 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg magere Rinderbrust
1 Bund Suppengrün
2 Zwiebeln
4 Wacholderbeeren
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 EL Salz
Für die Kräutersauce
1 Bund Frankfurter Kräuter für Grüne Sauce (z. B. Petersilie, Pimpinelle, Dill, Schnittlauch, Kerbel, Borretsch, Zitronenmelisse)
2 hartgekochte Eier (Größe M)
2 TL mittelscharfer Senf
80 ml Öl
2 EL Weißweinessig
1 Zwiebel
250 g Joghurt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderbrustJoghurtÖlSenfZwiebelWacholderbeere

Zubereitungsschritte

1.
Rinderbrust abspülen und in einen Topf legen. Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebeln waschen und vierteln. Suppengrün mit Zwiebeln, Wacholder, Pfefferkörnern, Lorbeer und Salz in den Topf geben. 2 l Wasser angießen und aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden leise sieden lassen.
2.
Für die Kräutersauce die Kräuter abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Eier halbieren. Eigelb durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Mit Senf, Öl und Essig verrühren. Zwiebel pellen und sehr fein würfeln. Zwiebel, Kräuter und Joghurt unter die Ei-Öl-Mischung rühren. Eiweiß fein hacken und ebenfalls untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Fleisch aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit der Kräutersauce anrichten.