EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thunfisch-Maki-Rollen

mit Soba-Nudeln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thunfisch-Maki-Rollen

Thunfisch-Maki-Rollen - Herzhaft-würzige Sushi-Variante für Nudel-Fans

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Fett und kaum Kalorien – die würzigen Rollen sind ein idealer Snack. Wer gerade auf Diät ist, kann sie auch als Hauptmahlzeit vernaschen und tankt dabei hochwertiges Eiweiß sowie Omega-3-Fettsäuren.

Die japanischen Nudeln aus herzhaftem Buchweizenmehl schmecken besonders intensiv und sind frei von Gluten – also speziell interessant für Menschen mit Sprue bzw. Zöliakie.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein11 g(11 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium388 mg(10 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin14 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
2
250 g
Mini-Gurken (in Bioqualität, 1 Mini-Salatgurke)
120 g
frisches Thunfischfilet (Sushi-Qualität)
½ TL
100 g
20 g
1 EL
2 TL
1 Msp.
6 Blätter
geröstete Nori-Alge
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Grillpfanne, 1 Teelöffel, 1 Pfannenwender, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Topf, 1 Sieb, 1 Schüssel, 1 Holzlöffel, 1 Sushi-Bambusmatte

Zubereitungsschritte

1.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 1

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Gurke gründlich waschen, trockenreiben und in feine Streifen schneiden.

2.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 2

Thunfischfilet kurz abspülen, trockentupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 3

Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem Öl fetten. Thunfisch darin von jeder Seite knapp 1 Minute garen. Anschließend mit einem großen Messer in feine Streifen schneiden.

4.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 4

Soba-Nudeln in Stücke brechen und nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abgießen, unter fließendem kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

5.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 5

Sushi-Ingwer fein hacken. Mit Nudeln, Frühlingszwiebeln, Sojasauce, Essig und Wasabi-Paste in einer Schüssel mischen.

6.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 6

1 Nori-Blatt quer mit der glänzenden Seite nach unten auf eine Sushi-Bambusmatte legen. 1 Portion Nudelmischung auf das untere Drittel geben, Gurken- und Thunfischstreifen darauf verteilen.

7.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 7

Zum Formen der Maki-Rolle die Sushi-Bambusmatte am unteren Ende über die Füllung legen, dann vorsichtig mit etwas Druck nach vorne rollen, so dass sich das Nori-Blatt unter der Matte einrollt.

8.
Thunfisch-Maki-Rollen Zubereitung Schritt 8

Das obere Ende des Nori-Blatts mit etwas Wasser anfeuchten, um die Rolle zu verschließen. Aus den restlichen Nori-Blättern und der übrigen Nudelmischung auf dieselbe Art 5 weitere Maki-Rollen herstellen. Mit einem in Wasser getauchten, scharfen Messer jeweils in 4 Stücke schneiden und servieren.

 
Ich kannte Sushi nur mit Reisfüllung aber mit den Nudeln hat es mir auch gefallen!