EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tomaten-Gurken-Smoothie

mit Kefir
3.5
Durchschnitt: 3.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Tomaten-Gurken-Smoothie

Tomaten-Gurken-Smoothie - Würzige Erfrischung: kleiner Eiweiß-Kick für zwischendurch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
114
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier schlürfen Sie Gesundheit pur: Der frische Mix enthält kaum Kalorien, aber reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Statt versteckter Zucker oder Süßstoffe gibt es eine kleine Portion Eiweiß, das für leichte Sättigung und starke Muskeln sorgt.

Wenn es etwas gehaltvoller sein soll, dann fügen Sie einen Löffel Weizenkeime hinzu. Lassen Sie die Weizenkeime vor dem Mixen kurz quellen. Als Alternative zu Dill ist Kresse eine wunderbare Variante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien114 kcal(5 %)
Protein7 g(7 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium993 mg(25 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin6 mg
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K49,5 μg(83 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin16,6 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium1.183 mg(30 %)
Calcium192 mg(19 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin9 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Katrin Koelle

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
Salatgurke (0.5 Salatgurken)
250 g
sehr kleine Kirschtomaten
2 Stiele
100 ml
Außerdem: Eiswürfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalatgurkeKirschtomateKefirDillSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 1 Holzspieß, 1 Messbecher, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten-Gurken-Smoothie Zubereitung Schritt 1
Die halbe Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und das Fruchtfleisch würfeln.
2.
Tomaten-Gurken-Smoothie Zubereitung Schritt 2
Tomaten waschen, 3 Stück auf einen kleinen Holzspieß stecken und beiseitelegen. Die restlichen Tomaten halbieren.
3.
Tomaten-Gurken-Smoothie Zubereitung Schritt 3
Dill abspülen, trockenschütteln und die Fähnchen abzupfen.
4.
Tomaten-Gurken-Smoothie Zubereitung Schritt 4
Gurkenwürfel, Tomatenhälften, 2/3 des Dills und den Kefir in einen Standmixer geben. Salz, Pfeffer, Chilipulver und Eiswürfel zugeben und alles auf höchster Stufe durchmixen. In ein Glas füllen und mit restlichem Dill und dem Tomatenspieß garnieren.
 
ich hätte nicht gedacht, dass das halbieren der tomaten soviel unterschied macht. Total lecker.
 
Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut schmeckt einen ,,pikanten"Smoothie zu trinken, aber jetzt habe ich es ausprobiert und es schmeckt wirklich super gesund!
Bild des Benutzers roselposel
Ich fange jetzt auch an, Smoothies herzustellen. Ich habe eine kleine Frage: Überall werden immer die Kerne aus den Gurken entfernt. Warum lässt man diese nicht drinnen? Vielleicht kann mir jemand eine Antwort darauf geben? Vielen Dank!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sie können die Kerne gerne drinlassen, aber die meisten Leute mögen es nicht, wenn beim Mixen noch Reste von den Kernen übrig bleiben.
 
Herrlich. Total gesund und lecker.