Tomatenbrühe mit Basilikumnockerl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatenbrühe mit Basilikumnockerl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
277
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien277 kcal(13 %)
Protein11 g(11 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K34,6 μg(58 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium961 mg(24 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin179 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für die Brühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Zucchini
500 g Tomaten
¼ Knollensellerie
½ Knolle Fenchel
2 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
¾ l Rindfleischbrühe
4 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Für die Basilikumnockerln
135 g Quark
2 Eigelbe
50 g entrindetes Toastbrot
½ Bund Basilikum
30 g Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Gemüse waschen und putzen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Karotte und Zucchini der Länge nach halbieren, die Hälfte davon sowie 400 g Tomaten, den Sellerie und den Fenchel klein schneiden und mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Tomatenmark im heißen Olivenöl 5 Minuten anschwitzen.

2.

Mit der heißen Brühe aufgießen und die Wacholderbeeren, das Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer zufügen. 1 Stunde bei milder Hitze köcheln lassen, danach abkühlen lassen und durch ein sauberes Passiertuch in einen neuen Topf gießen. Die andere Hälfte der Karotten und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden.

3.

Für die Nocken den gut abgetropften Quark mit den Eigelben verrühren. Das Toastbrot fein zermahlen und untermischen. Das Basilikum waschen, einige Blätter zur Seite geben, den Rest fein hacken und mit der warmen Butter unterrühren. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und mit zwei Teelöffeln Nocken aus der Masse abstechen.

4.

In das heiße Salzwasser einlegen und 5 Minuten ziehen lassen. Die Brühe wieder erwärmen, aber nicht kochen lassen. Das übrige Gemüse, die Tomatenstücke und die Nocken dazugeben und kurz erwärmen. Die Suppe in vorgewärmte Suppentassen verteilen und mit dem restlichen Basilikumblättchen garniert servieren.