Klassiker mal anders

Vollkornnudeln mit Linsenbolognese

3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Vollkornnudeln mit Linsenbolognese

Vollkornnudeln mit Linsenbolognese - Vegetarische Alternative zum italienischem Klassiker - ballaststoffreich und gesund.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
673
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkorn-Nudeln und Linsen punkten mit einer ordentlichen Portion Ballaststoffen. Sie bringen den Darm in Schwung und halten lange satt. Die Kombi aus Linsen und saurer Sahne versorgt den Körper mit hochwertigen Proteinen.

Je nach Vorliebe können Sie Ihr Pastagericht mit frisch geriebenem Parmesankäse toppen; oder Sie verfeinern den schon würzigen Geschmack mit einem süßen Swirl aus feinen Apfelstreifen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien673 kcal(32 %)
Protein27 g(28 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe20,3 g(68 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure206,9 μg(69 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium1.593 mg(40 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium215 mg(72 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod7,7 μg(4 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure206 mg
Cholesterin24,1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
1
350 g
2 EL
60 g
200 g
100 g
saure Sahne (10 % Fett)
½ TL
1 Prise

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Aubergine putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

2.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Aubergine, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Tomaten und Linsen und 50 ml Wasser zugeben und weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt dünsten.

3.

Inzwischen Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Saure Sahne unter die Bolognese mischen und mit Salz, Pfeffer, Kräutern sowie Cayennepfeffer würzen. Nudeln abgießen, mit der Sauce vermengen und noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.