Empfohlen von IN FORM

Weißer Spargel mit Kichererbsen und pochiertem Ei

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Weißer Spargel mit Kichererbsen und pochiertem Ei

Weißer Spargel mit Kichererbsen und pochiertem Ei - Proteinreich geht auch vegetarisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Kichererbsen versorgen uns mit sättigenden Kohlenhydraten und pflanzlichem Eiweiß. Das ebenfalls vorhandene Eisen ist für die Blutbildung und unsere Leistungsfähigkeit relevant. Zudem bieten die Hülsenfrüchte Vitamin E, das freie Radikale fängt und damit für eine schöne Haut sorgt. Allylsenföl aus den Radieschen ist nicht nur für den leicht scharfen Geschmack verantwortlich, sondern fördert auch unsere Verdauung und bringt den Darm in Schwung.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, sollten Sie getrocknete Kichererbsen verwenden, denn bei diesen ist im Gegensatz zur Variante aus der Dose kein Salz zugesetzt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien512 kcal(24 %)
Protein24 g(24 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe16,4 g(55 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K152 μg(253 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure269 μg(90 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin22,7 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.070 mg(27 %)
Calcium183 mg(18 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin243 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
weißer Spargel
10 g
2 TL
Jodsalz mit Fluorid
800 g
Kichererbsen (Abtropfgewicht; Dose)
3 EL
1 TL
Ras el hanout (arabische Gewürzmischung)
½ TL
edelsüßes Paprikapulver
1 Bund
4 Stiele
1 TL
mittelscharfer Senf
2 EL
1 EL
50 ml
4
8 Scheiben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Spargel schälen, waschen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel zusammen mit Butter, 1 TL Honig und Salz in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten garen. Dann etwa 50 ml Kochsud abnehmen.

2.

Inzwischen Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Kichererbsen darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Ras el hanout, Paprikapulver und Salz würzen.

3.

Radieschen putzen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

4.

Aus abgenommenem Kochsud, Senf, Orangensaft, Apfelessig, restlichem Honig, restlichem Olivenöl und Salz ein Dressing rühren.

5.

Für die Eier Essig mit etwa 1 l Wasser aufkochen. Wasser mit einem Löffel umrühren, um einen Strudel zu erzeugen. Eier einzeln nacheinander in eine Kelle schlagen, ins Wasser gleiten lassen und bei kleiner Hitze 4–5 Minuten pochieren. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6.

Spargel aus dem Fond heben, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Kichererbsen und Radieschenscheiben darüber verteilen und Eier obendrauf platzieren. Alles mit Dressing beträufeln und mit Petersilie bestreuen. Brot dazu reichen.