Zanderfilet mit Kürbis und Pesto-Gnocchi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zanderfilet mit Kürbis und Pesto-Gnocchi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien544 kcal(26 %)
Protein39 g(40 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.686 mg(42 %)
Calcium186 mg(19 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin273 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi:
500 g Kartoffeln , mehling kochend
Salz
100 g Mehl
2 Eigelbe (M)
2 EL Basilikum-Pesto
1 EL Butter
Für das Gemüse:
600 g Kürbisfruchtfleisch (Muskatkürbis)
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
150 ml Weißwein
Salz
1 Prise Zucker
frisch geschroteter Koriandersamen
Außerdem:
4 Zanderfilets mit Haut, à 200 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Olivenöl
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst für das Gemüse Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 20-25 Minuten kochen. Dann abgießen und gut abdampfen lassen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und etwas abkühlen lassen. Mit Mehl und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Kartoffelmasse zu einer Rolle von 2 cm Durchmesser formen. Mit einem bemehlten Teigschaber 2 cm lange Stücke abstechen und mit einer Gabel in jedes Klößchen das typische Muster eindrücken. Kurz vor dem Anrichten die Gnocchi in leicht kochendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser heben und abtropfen lassen. Pesto und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin kurz vor dem Servieren schwenken.

2.

Für das Gemüse Kürbis würfeln. Schalotten und Knoblauch pellen und würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Kürbis zugeben und den Weißwein angießen. Mit Salz, Zucker und Koriander würzen. Zugedeckt 15-20 Minuten dünsten. Warm stellen.

3.

Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zanderfilets auf der Hautseite 2-3 Minuten kräftig anbraten, vorsichtig wenden und weitere 1-2 Minuten fertig braten. Zanderfilets mit Kürbis und Gnocchi anrichten und mit Basilikum garniert servieren.