Äpfel im Strudelteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Äpfel im Strudelteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
875
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien875 kcal(42 %)
Protein15 g(15 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate98 g(65 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K33,1 μg(55 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium693 mg(17 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt55 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
200 g
1 TL
1 TL
1
Pflanzenöl zum Bestreichen
Butter für das Blech
Mehl für das Blech
Für die Füllung
1 ⅕ kg
3 EL
50 g
40 g
1 TL
gemahlener Zimt
50 g
flüssige Butter
150 g
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, eine Mulde in die Mitte drücken, den Essig und das Öl eingießen und das Ei hineinschlagen. Nach und nach bis zu ca. 100 ml Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 5 Minuten kräftig durchschlagen und anschließend in vier Portionen teilen. Danach mit etwas Öl bepinseln und unter einen, mit heißem Wasser ausgespülten Topf, legen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Währenddessen für die Füllung die Äpfel waschen und in Spalten schneiden. Mit dem Orangensaft, Zucker, Mandelblättchen und Zimt vermengen und zur Seite stellen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein großes Backblech ausbuttern und mit Mehl bestauben. Eine Küchentuch mit Mehl bestauben un einen Teigling darauf rechteckig ca. 30x25 cm ausrollen bzw. über die Handrücken dünn ausziehen. Mit der flüssigen Butter dünn bepinseln. Mit 2-3 EL Sauerrahm bestreichen; dabei an den Rändern etwa 6 cm frei lassen. 1/4 der Apfelmischung auf den Rahm geben. Zuerst die schmalen Seiten zweimal etwa 3 cm nach innen schlagen. Die Längsseiten ebenfalls nach innen umschlagen und den Teig mit Butter bepinseln. Je 1 EL Pinienkerne darüber streuen. Den Strudel z. B. mit Hilfe eines Tortenretters auf das Blech legen.
4.
Aus den übrigen Teiglingen auf die gleiche Weise Strudel fertigen. Diese im Ofen ca. 30 Minuten backen bis der Teig goldgelb ist.
5.
Warm Servieren und dazu beispielsweise Walnusseis reichen.