EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Smart snacken

Algensalat (Goma Wakame)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Algensalat (Goma Wakame)

Algensalat (Goma Wakame) - Jodreicher Salat aus dem Meer.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
115
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie alle Algen liefert auch Wakame bemerkenswert viel Eiweiß, Vitamin A, C, E und B6. Besonders der Gehalt an Vitamin B12 liegt bei Wakame-Algen sogar über dem von Fleisch. Zudem sind in Wakame außerdem reichlich Calcium, Magnesium sowie Phosphor. So können Algen insbesondere für Veganer wichtigen Lebensmitteln sein und können dabei helfen mögliche Mangelerscheinungen vorzubeugen. Beachten Sie aber jedoch, dass Algen besonders viel Jod enthalten können. So wichtig Jod sein mag – zu viel des Guten kann leider mehr schaden als nützen. Aus diesem Grund sollten nicht jeden Tag Algenprodukte verzehrt werden. 
Vor allem für ältere Menschen, Kinder und Schilddrüsenkranke kann die Jodmenge durch den Genuss von Algen schnell zu hoch werden. Deswegen sollten diese Personengruppen Wakamealgen eher meiden. 

Um den Jodgehalt zu reduzieren können Sie die Algen auch drei bis vier Stunden in Wasser einweichen. Mit geröstetem Sesamöl schmeckt der grüne Meeressalat noch herzhafter. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien115 kcal(5 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium116 mg(3 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod30,8 μg(15 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure35,1 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
2
Zutaten
15 g helle Sesamsamen
120 g frische Wakame-Alge
1 TL Limettensaft
½ TL Reissirup
Pfeffer frisch gemahlen
1 EL Sesamöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Wakame-AlgeSesamsamenSesamölLimettensaftPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Sesam in einer heißen Pfanne ohne Fett 3 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Algen waschen und abtropfen lassen. In eine Schale geben und mit dem Limettensaft, Reissirup und Pfeffer würzen. Sesam und Öl untermischen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite