Ohne raffinierten Zucker

Bananenbrot

4.526315
Durchschnitt: 4.5 (19 Bewertungen)
(19 Bewertungen)
Bananenbrot

Bananenbrot - Laib mit Suchtcharakter – ideal für Frühstück oder Kaffeetafel!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
212
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hochwertiges Eiweiß, gesunde ungesättigte Fette und Vitamin E aus Haselnüssen helfen dem Körper, mit Schadstoffen fertig zu werden. Als sättigender und smarter Snack sind Bananen fast unschlagbar. Sie liefern nämlich nicht nur B-Vitamine und Vitamin C, sondern auch viel Kalium und eine gute Portion Magnesium.

Die smarte Süßigkeit lässt sich auch wunderbar einfrieren – so haben Sie immer einen kleinen Vorrat griffbereit und Schokoriegel & Co. haben keine Chance!

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien212 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium265 mg(7 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
100 g
600 g
reife Bananen (4 reife Bananen)
100 ml
70 ml
1 Prise
1 Prise
1 Prise
40 ml
280 g
½ Päckchen
40 g
gemahlene Mandelkerne (2 EL)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Bananenbrot Zubereitung Schritt 1

Haselnüsse grob hacken und zur Seite stellen. Bananen schälen, klein schneiden und mit einer Gabel oder einem Pürierstab zerkleinern.

2.
Bananenbrot Zubereitung Schritt 2

Bananen zusammen mit Öl, Ahornsirup, Zimt, Muskat, Salz und Haferdrink mit einem Handmixer cremig schlagen. Mehl mit Backpulver sieben und unter die Bananenmasse mengen. Anschließend Mandeln sowie die Hälfte der Nüsse unterheben.

3.
Bananenbrot Zubereitung Schritt 3

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und mit den restlichen Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (160 °C Umluft; Gas: Stufe 2–3) in etwa 50–60 Minuten goldbraun backen.

 
Kurze Frage. Kann man die Haselnüsse auch weglassen und wenn nicht, mit was kann man sie ersetzen? LG Marina
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Artemis85, Sie können die Haselnüsse zum Beispiel durch Mandeln oder Walnüsse ersetzen. Auch ohne Haselnüsse gelingt das Bananenbrot, allerdings fehlt dann der leckere Crunch. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Lena Masching
Hallo, kann man das Bananenbrot auch problemlos einfrieren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Masching, ja, das Bananenbrot lässt sich sehr gut einfrieren. Wenn Sie möchten, können Sie es vorher in Scheiben schneiden und dann je nach Bedarf einzelne Portionen auftauen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Pati Lein
Geschmacklich ist der Kuchen ein Traum! Ich habe eine 25 cm Kastenform (Silikon) genommen, habe den Kuchen bei 160 C / Umluft gebacken, angebrannt ist nichts - aber er ist klitschig geworden. :( gibt es Hinweise wie das kommt? Ich würde ihn wirklich gerne noch mal backen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Pati Lein, da Sie eine etwas kleinere Backform verwendet haben als im Rezept angegeben, kann es sein, dass sich die Backzeit etwas verlängert, da der Teig ja dann insgesamt dicker ist. Probieren Sie beim nächsten Mal am besten eine größere Backform (30 cm Länge) oder machen Sie die Stäbchenprobe und lassen Sie den Kuchen je nach Ergebnis eventuell etwas länger im Ofen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
hallo,ich wollte fragen ,hat der ganze Kuchen 212 Kalorien oder nur 100gramm?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo gina, die Angabe gilt pro Scheibe des Bananenbrotes. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
kann man, um die Entzündungshemmung zu garatieren, auch mit normaler Milch backen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Safty, ja, Sie können auch Kuhmilch verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr leckeres Bananenbrot, ich habe die Hälfte vom Ahornsirup weggelassen, dafür doppelt so viele Haselnüsse direkt in den Teig geknetet. Die Backzeit hat bei mir einwandfrei gestimmt. Gibts bestimmt wieder mal wenn Bananen weg müssen ;)
 
Wirklich super lecker und total einfach zu machen! Für alle die, die denken, dass er nicht durch ist. Das ist bei veganen Kuchen völlig normal, dass sie feuchter und „matschiger“ wirken. Das liebe ich aber gerade so daran, dass die nicht trocken werden. Ich kann das Rezept empfehlen und bei mir hat die Backzeit von 60min gepasst.
Bild des Benutzers sleezyo
Super Rezept - schmeckt wirklich lecker! Ich denke viele Leute denken, dass das Brot nicht richtig durch ist, weil sie die Bananen nicht klein genug drücken. Habe extra einige Klumpen gelassen und die ganze Bananenmasse sinkt beim Backen auf den Boden der Form. Es sieht dann so aus, als wäre das Brot nicht durch - das ist es aber! :)
Bild des Benutzers Loni Marquard
Hallo, ich kann leider die Zubereitung nicht finden... könnte die mir bitte jemand schicken... danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Marquard, die Zubereitung finden Sie direkt unter der Zutatenliste bzw. in der mobilen Ansicht unter dem Reiter "Zubereitung". Viel Spaß beim Nachbacken und viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Diane Pfeiffer
Die Backzeit kann länger dauern, eine Stichprobe mittels einer Stricknadel kann helfen. Am besten nach einer halben Stunde das Brot im Rohr mit einem Backpapier abdecken, damit die darübergestreuten Nüsse nicht verbrennen.
Bild des Benutzers Diane Pfeiffer
Das Bestreuen mit Nüssen ist eigentlich nicht nötig, sie fallen großteils vom Brot und schmecken trotz dem Abdecken im Rohr verbrannt. Sonst ist das Bananenbrot wirklich sehr sehr gut.
 
Bei der Angabe des Backpulvers fehlt die Maßeinheit. 1/2 Teelöffel ? oder 1/2 Päckchen ? Vielleicht erklärt dies die Probleme der Vorkommentatoren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Volpeda, die Angabe ist vorhanden, aber in die zweite Zeile gerutscht ;-) Benötigt wird 1/2 Päckchen Backpulver. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Habe das Rezept gerade ausprobiert und auch bei mir ist das Bananenbrot nicht richtig durchgebacken, obwohl ich es nochmal 15 Minuten länger im Ofen gelassen habe. Dadurch sind dann leider auch die Haselnüsse obendrauf zu dunkel geworden. Sehr schade!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Cheese_Nacho, möglicherweise haben Sie eine zu kleine Kastenform verwendet. Bei uns ist das Brot in einer 30 cm langen Kastenform immer gelungen. Um zu vermeiden, dass die Nüsse verbrennen, können Sie die Backform mit Backpapier abdecken. Durch das Bananenpüree ist das Bananenbrot übrigens auch durchgebacken nicht so trocken wie ein "normaler" Kuchen, sondern wesentlich saftiger. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich habe den Kuchen gestern gebacken und leider war es ein Flop. Er ist geschmacklich zwar wirklich super, aber nachdem er im Ofen schön aufgegangen ist, fiel er komplett in sich zusammen nachdem ich ihn rausgeholt habe und beim Anschneiden stellte sich raus, dass er nicht durchgebacken ist. Ich hatte die halbe Menge Teig und habe ihn trotzdem so lange, wie im Rezept beschrieben gebacken. Leider kein Vergleich zu dem tollen Foto...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Miriam, möglicherweise haben Sie zu viel Backpulver verwendet. In diesem Fall geht das Gebäck beim Backen zunächst schön auf, fällt dann aber während des Abkühlens auch wieder sehr stark zusammen. Durch das Bananenpüree ist das Bananenbrot übrigens wesentlich saftiger als "normaler" Kuchen. Viele Grüße von EAT SMARTER!