Deftiges Diät-Rezept

Bayrischer Kartoffelkäs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bayrischer Kartoffelkäs

Bayrischer Kartoffelkäs - Ein besonderer Aufstrich für die Brotzeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
285
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Aufstrich ist alles andere als Käse – die Basis bildet die Kartoffel. Die Mischung verschiedener Ballaststoffe macht die stärkereiche Kartoffel zum optimalen modernen Lebensmittel. Die Knolle liefert Vitamin C und ansehnliche Mengen von B-Vitaminen; zudem ist sie eine gute Kaliumquelle und leicht verdaulich.

Kartoffelkäs ist nicht nur auf Bauernbrot mit Vollkornanteil eine feine Sache. Lassen Sie sich den pikanten Aufstrich auch mit Brezen und Radieschen schmecken!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien285 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Kalorien285 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K22,6 μg(38 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium542 mg(14 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin56 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
rote Zwiebel
4 Stiele
½ Bund
200 g
150 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Kartoffelpresse, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25–30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gut auskühlen lassen.

2.

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein Würfeln. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. 1 EL Schnittlauchröllchen beiseitelegen.

3.

Die ausgekühlte Kartoffelmasse mit Kräutern, Zwiebel, saurer Sahne und Sahne mischen. Kartoffelkäs mit Pfeffer, Salz und frisch abgeriebenem Muskat würzen. Eine große Suppenkelle mit Frischhaltefolie auskleiden, die Masse hineinstreichen und mindestens 1 Stunde erkalten und durchziehen lassen. Kartoffelkäs auf einem Teller Stürzen und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.