Brotsalat aus der Toscana

mit Parmesan & Oliven
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brotsalat aus der Toscana
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein12,11 g(12 %)
Fett22,16 g(19 %)
Kohlenhydrate47,09 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,99 g(17 %)
Vitamin A232,12 mg(29.015 %)
Vitamin D0,06 μg(0 %)
Vitamin E1,46 mg(12 %)
Vitamin B₁0,14 mg(14 %)
Vitamin B₂0,14 mg(13 %)
Niacin2,64 mg(22 %)
Vitamin B₆0,31 mg(22 %)
Folsäure53,54 μg(18 %)
Pantothensäure0,55 mg(9 %)
Biotin10,61 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,16 μg(5 %)
Vitamin C32,15 mg(34 %)
Kalium676,5 mg(17 %)
Calcium233,17 mg(23 %)
Magnesium49,91 mg(17 %)
Eisen3,29 mg(22 %)
Jod2,25 μg(1 %)
Zink1,05 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,56 g
Cholesterin23,76 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OliveParmesanOlivenölButterBasilikumSalatgurke

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll
600 g
1
3
2
1
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
40 ml
3 EL
80 g
schwarze Oliven
50 g
gehobelter Parmesan
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Baslikum waschen und trocken schütteln. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Gurke waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe zerschneiden.
2.
Die Baguettebrötchen in dünne Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen und hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten goldbraun rösten. Nach dem Wenden den Knoblauch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Essig und Olivenöl zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren Tomaten, Gurke, Zwiebeln, Brotscheiben, Kapern und Oliven locker vermengen. Den Parmesan und das Basilikum darüber verteilen und das Dressing dazu reichen. Den Brotsalat auf keinen Fall vorher mit dem Dressing verrühren, da das Brot sonst weich wird.
Zubereitungstipps im Video