Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smart frühstücken

Buchweizenbrei mit Zimt und Honig

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Buchweizenbrei mit Zimt und Honig

Buchweizenbrei mit Zimt und Honig - Ein perfekter Tag beginnt mit einem köstlichen Frühstück!

Health Score:
Health Score
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
315
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
200 g
Buchweizen geschrotet
400 ml
Milch (3,5 % Fettgehalt)
1 Prise
30 g
Butter (2 EL)
30 g
Honig (2 EL)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BuchweizenMilchSalzButterHonigZimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Buchweizen mit Milch, Salz und etwa 300 ml Wasser aufkochen lassen. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen, sodass ein dicker Brei entsteht. Bei Bedarf noch ein wenig Wasser zufügen.

2.

Zum Schluss Butter unterrühren und mit Honig und Zimt abschmecken. Auf Schälchen verteilen und servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Der Mix aus Lysin aus dem Buchweizen und Calcium aus der Milch ist ideal für feste Knochen. Eisen aus dem Buchweizen unterstützt eine gesunde Blutbildung und den Sauerstofftransport. Zusätzlich ist Kieselsäure enthalten diese tut der Schönheit gut, da sie glänzende Haare und feste Nägel verursacht. Entzündungshemmende Enzyme aus dem Honig werden eine wohltuende Wirkung zugeschrieben. Zusätzlich können sich Antioxidantien positiv auf die Herzgesundheit auswirken und senken zugleich den Blutdruck. All diese Inhaltstoffe sorgen für einen perfekten Start in den Tag.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Der Honig wird hier hauptsächlich zum Süßen verwendet, natürlich können Sie ihn je nach Geschmack reduzieren oder ersatzlos aus dem Rezept streichen. Reichen Sie Obst, welches ideal zum Buchweizenbrei passt, sollten Sie ebenfalls die Honigmenge reduzieren.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1,9 mg(2 %)
Kalium340,6 mg(9 %)
Calcium130,4 mg(13 %)
Magnesium83,4 mg(28 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod12,2 μg(6 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin25,6 mg
Autor dieses Rezeptes:
 
Extrem einfach und lecker. Das Rezept wäre übrigens noch klarer, wenn das Wasser auch in der Zutatenliste wäre und man dann bei einer anderen Personenzahl auch das Wasser mitberechnen lassen könnte. :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das Problem ist bekannt. Wir müssten allerdings alle Rezepte umschreiben.
Schreiben Sie einen Kommentar