EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Saisonale Küche

Couscoussalat mit Sommerobst und Halloumi

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Couscoussalat mit Sommerobst und Halloumi

Couscoussalat mit Sommerobst und Halloumi - Urlaubsfeeling zum Sattessen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
630
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Halloumi-Käse ist ein guter Calciumlieferant: Das Mineral wird zum Aufbau von Knochen und Zähnen benötigt.

Wenn Sie welchen bekommen, sollten Sie Couscous in der Vollkornvariante verwenden (gibt es zum Beispiel aus Dinkel). Dieser enthält noch mehr sättigende Ballaststoffe sowie Mineralstoffe und Vitamine.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien630 kcal(30 %)
Protein24 g(24 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Couscous
350 ml Gemüsebrühe
2 Aprikosen
2 Nektarinen
3 rote Pflaumen
4 Stiele Minze
10 g Petersilie (0.5 Bund)
1 rote Zwiebel
45 g Mandelkerne (3 EL)
5 EL Olivenöl
200 g Halloumi
2 EL Zitronensaft
4 EL Orangensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Couscous in eine Schüssel geben. Brühe aufkochen lassen, Couscous damit übergießen und zugedeckt etwa 10 Minuten quellen lassen.

2.

Inzwischen Aprikosen, Nektarinen und Pflaumen putzen, waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen; einige Minzeblättchen beiseitelegen, die übrigen mit der Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mandeln grob hacken. Halloumi-Käse in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Käse darin von allen Seiten 5 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten.

3.

Inzwischen Zitronen- und Orangensaft mit Salz, Pfeffer und restlichem Öl verquirlen. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit dem Dressing, der Hälfte der Zwiebelwürfel und der halben Kräutermenge mischen. Auf Tellern oder auf einer großen Platte anrichten, die Früchte und Halloumi darauf verteilen. Alles mit restlichen Zwiebelwürfeln, Kräutern und Mandeln bestreuen. Couscoussalat mit beiseitegelegten Minzeblättchen garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite