Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Cremiger Früchtequark

mit Mandeln
4
Durchschnitt: 4 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Cremiger Früchtequark

Cremiger Früchtequark - Früchtequark ist immer gut – als leichtes Frühstück, üppiges Dessert oder fruchtige Zwischenmahlzeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
336
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Fett und Zucker, aber viel Eiweiß und Ballaststoffe: So sieht idealer Genuss aus. Vor allem für all jene, die ihrem Herz-Kreislauf-System Gutes tun wollen. Schließlich helfen Ballaststoffe dabei, vermehrt Gallensäuren mit dem Stuhl auszuscheiden – diese benötigt unser Körper aber für die Fettverdauung. Also holt er sich aus dem Blut Cholesterin, den Baustoff für Gallensäuren. So kommt der Cholesterinspiegel im Blut wieder ins Lot. 

Mit zusätzlich je 1 EL Haferflocken und Leinsamen bringen Sie weitere wertvolle Ballaststoffe ins Spiel und variieren den Früchtequark zum üppig-gesunden Müsli.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien336 kcal(16 %)
Protein23 g(23 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium922 mg(23 %)
Calcium253 mg(25 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin1 mg
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium666 mg(17 %)
Calcium186 mg(19 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g
Orangen (1 Orange)
100 g
Trockenobst (z.B. Aprikosen, Pflaumen, Apfelringe, Feigen)
10 g
gehackte Mandelkerne (1 EL)
10 g
250 g
2 EL
Mineralwasser mit Kohlensäure
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 2 Schüsseln, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel, 1 Zitruspresse, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Teller

Zubereitungsschritte

1.
Cremiger Früchtequark Zubereitung Schritt 1
Orange halbieren und auspressen.
2.
Cremiger Früchtequark Zubereitung Schritt 2
Getrocknetes Obst fein würfeln. Orangensaft darübergießen und die Mischung etwa 15 Minuten ziehen lassen.
3.
Cremiger Früchtequark Zubereitung Schritt 3
Inzwischen Mandeln und Pinienkerne unter Rühren in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.
4.
Cremiger Früchtequark Zubereitung Schritt 4
Quark mit Mineralwasser cremig aufschlagen, Obstwürfel samt Flüssigkeit unterrühren.
5.
Cremiger Früchtequark Zubereitung Schritt 5
Früchtequark auf Gläser verteilen und mit Mandeln und Pinienkernen bestreuen.
Zubereitungstipps im Video
 
In den verschiedensten Variationen ein tolles und sättigendes Frühstück ... anfangs habe ich Haferflocken genommen aber mit den verschiedenen Nüssen und Kernen noch deutlich schmackhafter und natürlich mehr "low carb" 😉
Bild des Benutzers svenja_dohl
Ich habe die Früchte ebenfalls über Nacht eingeweicht und eine Mischung aus Aprikosen, Pflaumen, Äpfeln und Birnen verwendet. Schmeckt besser als so mancher gekaufter Joghurt und alles andere als "Bääh, das schmeckt gesund". Sehr lecker!
 
So unglaublich lecker. Vor allem öffnet dieses Rezept viele Türen. Ich hab schon alles mögliche ausprobiert. Jetzt zur Herbstzeit. Statt den Trockenfrüchten gegarte Maroni reinbröseln und Walnüsse statt Mandeln nehmen. Mit ein paar frischen Birnen Stücken. Grandios das mit dem Topfen und dem Mineralwasser.
 
Super lecker! Ich verwende immer Feigen und Datteln, das schmeckt mir am besten :)
 
Ein super Frühstück. Auch für zwischendurch. Ich würde nur die Trockenfrüchte über Nacht einweichen und wie immer OS aus der Flasche wegen der Schadstoffe in den Schalen der Orange.
 
Ich bin nicht so ein Quark-Fan, deswegen hab ich einfach fettarmen Naturjoghurt genommen, allerdings kein Wasser mehr untergerührt, sonst wäre es zu dünn geworden. Dafür aber noch ein bisschen Honig, mag ich so gern mit Joghurt. Und was soll ich sagen?! Echt richtig lecker und ein super Frühstück.
 
Mir gefällt besonders gut die Mischung aus dem joghurt und den knusprigen Mandeln/Pinienkernen. Sehr lecker und kann man auch einfach variieren mit verschiedenen Früchten, da wirds nie langweilig!