Gebeizter Lachs mit Rucola

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebeizter Lachs mit Rucola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 20 min
Fertig
Kalorien:
292
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien292 kcal(14 %)
Protein38,41 g(39 %)
Fett12,34 g(11 %)
Kohlenhydrate4,45 g(3 %)
zugesetzter Zucker3,14 g(13 %)
Ballaststoffe0,38 g(1 %)
Vitamin A38,88 mg(4.860 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,07 mg(1 %)
Vitamin B₁0,42 mg(42 %)
Vitamin B₂0,74 mg(67 %)
Niacin22,33 mg(186 %)
Vitamin B₆1,43 mg(102 %)
Folsäure47,7 μg(16 %)
Pantothensäure2,91 mg(49 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂4,57 μg(152 %)
Vitamin C1,26 mg(1 %)
Kalium988,09 mg(25 %)
Calcium33,18 mg(3 %)
Magnesium67,35 mg(22 %)
Eisen1,73 mg(12 %)
Zink1,29 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Cholesterin106,5 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
frisches Lachsfilet
20 g
frisch geriebener Ingwer
1 Bund
1 TL
1 EL
1 EL
grobes Meersalz
1 Bund
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Lachsfilet waschen, trockentupfen und falls nötig, Gräten mit einer Pinzette herauszupfen. Fisch in eine Schüssel legen.
2.
Koriandergrün waschen, trockenschütteln, fein hacken. Mit grob zerstossenen Korianderkörner, Ingwer, Zucker und Salz gut vermischen. Die Kräutermischung von beiden Seiten auf den Fisch verteilen und andrücken.
3.
Das Lachsfilet in Frischhaltefolie wickeln, ein Brettchen auflegen und mit einem Gewicht (z. B. Konservendose) beschweren. 2 - 3 Tage ist Kühlschrank marinieren lassen. Zum Servieren schräg in dünne Scheiben schneiden und auf Rucolablättern anrichten.
Zubereitungstipps im Video