EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gefüllte Paprikaviertel

mit Edamerstreifen und Vollkornbrot
3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gefüllte Paprikaviertel

Gefüllte Paprikaviertel - Farbintensiver Genuss: knackiges Gemüse mit milden Edamerstreifen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
99
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Häppchen enthalten pro Portion bereits ein Drittel des Tagesbedarfs an Ballaststoffen, die gut für die Verdauung und den Darm sind. Zusätzlich bekommen Sie potente Antioxidantien geliefert: Beta-Carotin, Vitamin E und C – zu 50 bis 300 Prozent des Tagesbedarfs. Sie neutralisieren freie Radikale und schützen so Ihren Körper vor schädigenden Einflüssen.

Bevorzugen Sie Paprikaschoten aus ökologischem Anbau. Sie enthalten weniger Wasser als konventionell angebaute; dafür sind sie vitalstoffreicher und viel aromatischer im Geschmack.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien99 kcal(5 %)
Protein5 g(5 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C302 mg(318 %)
Kalium492 mg(12 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin2 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g kleine Paprikaschote (je 2 gelbe und rote, 4 kleine Paprikaschoten)
½ kleine Zitrone
3 EL klassische Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
½ TL flüssiger Honig
½ Bund glatte Petersilie
Paprikapulver (edelsüß)
30 g Edamer (1 Scheibe; 10 % Fett)
40 g Dinkel-Vollkornbrot (1 Scheibe)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PaprikaschotePetersilieHonigZitroneSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 1
Paprikaschoten längs halbieren, vierteln, entkernen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 2
Je 3 rote und gelbe Paprikaviertel beiseitelegen; die restlichen Stücke in etwa 5 mm große Würfel schneiden.
3.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 3
Die Zitrone auspressen.
4.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 4
1 EL Zitronensaft abmessen und in eine Schüssel geben. Paprikawürfel, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Honig zufügen, miteinander mischen und 15 Minuten ziehen lassen (marinieren).
5.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 5
Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter beiseitelegen, den Rest mit einem großen Messer fein hacken.
6.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 6
Gehackte Petersilie unter die Paprikawürfel heben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und restlichem Zitronensaft abschmecken. Die beiseitegelegten Paprikaviertel damit füllen und auf Teller oder eine Platte setzen.
7.
Gefüllte Paprikaviertel Zubereitung Schritt 7
Edamer in schmale Streifen schneiden, auf den Paprikavierteln verteilen und mit der restlichen Petersilie garnieren. Brot halbieren und dazu servieren.
Bild des Benutzers Liesschen
eher fade und mit dem ganzen rohen Gemüse nicht sehr gut verdaulich. Schade
 
Tolles Rezept, hab es noch etwas ausgebaut,habe Krabben dazugegeben und dann 20 Minuten gegrillt!
 
Ein superleckerer Snack und mal was anderes als Brot und Salat - das Auge isst ja schließlich auch mit. Doch, fand's echt gelungen und sehr schmackhaft. Aber echt nur ein Snack, nichts zum satt essen.
 
Die Paprikaviertel haben mir super geschmeckt, ging schnell und braucht wenig Zutaten. Die Petersilie macht es sehr lecker (ich habs einmal ohne gemacht und da hat wirklich was gefehlt)!