Leichtes Abendessen

Gemüse-Hackfleisch-Lasagne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gemüse-Hackfleisch-Lasagne

Gemüse-Hackfleisch-Lasagne - Low Carb ohne Einbußen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindertatar liefert hochwertiges Eisen, welches der Körper für den Sauerstofftransport benötigt. Die Gemüse-Hackfleisch-Lasagne punktet durch die Tomaten außerdem mit dem Zellschützer Lycopin.

Die Gemüse-Hackfleisch-Lasagne ist ein super Low-Carb-Gericht; wenn es nicht kohlenhydratarm sein soll, können Sie auch Vollkorn-Lasagneblätter in das Gericht einbauen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein35 g(36 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K46,9 μg(78 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium1.329 mg(33 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin60 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
400 g Rindertatar
15 g Tomatenmark (1 EL)
400 g stückige Tomaten (Dose)
50 g schwarze entsteinte Oliven
50 g grüne entsteinte Oliven
2 Stiele Oregano
40 g Pinienkerne
40 g Basilikum (2 Bund)
2 EL Zitronensaft
5 g Speisestärke (1 TL)
200 ml Milch (1,5 % Fett)
80 g Erbsen (tiefgekühlt)
Salz
Pfeffer
4 Zucchini
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Tatar darin bei starker Hitze krümelig braten.

2.

Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren, Tomaten zufügen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen Oliven fein hacken. Oregano waschen, trocken schütteln und ebenfalls hacken.

4.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, 1 TL beiseitestellen. Restlichen Knoblauch schälen. Basilikum waschen, trocken schütteln und einige Blätter beiseitelegen.

5.

Für das Pesto Pinienkerne, Knoblauch und Basilikum in einem Mixer fein pürieren. Zitronensaft und 2 EL Öl untermengen.

6.

Stärke mit etwas Milch glattrühren. Restliche Milch in einem Topf aufkochen und Stärkemischung einrühren. In etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze cremig einköcheln lassen, vom Herd ziehen und mit dem Pesto mischen.

7.

Oliven und Erbsen zur Bolognesesauce geben. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

8.

Zucchini waschen und längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine große Auflaufform mit restlichem Öl ausstreichen und die Hälfte der Zucchinischeiben hineinlegen. Mit der Hälfte der Bolognesesauce und dann mit etwas Pestosauce bestreichen. Restliche Zucchinischeiben daraufgeben und mit restlicher Bolognese bedecken.

9.

Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Dann mit restlicher Pestosauce bestreichen und weitere 15 Minuten backen.

10.

Gemüse-Hackfleisch-Lasagne mit restlichen Pinienkernen und übrigem Basilikum bestreuen.