Protein-Kick zum Mittag

Hackfleisch-Lasagne mit Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hackfleisch-Lasagne mit Ei

Hackfleisch-Lasagne mit Ei - Lecker geschichtet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
652
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hackfleisch-Lasagne wird durch die hart gekochten Eier zu einem besonderen Gericht. Die Eier bringen jedoch auch eine Menge Nährstoffe mit. Eisen, Zink, verschiedene B-Vitamin und Proteine. Letzteres ist auch im Rinderhackfleisch enthalten. Eiweiße sind für den Körper für die Neubildung von Zellen, Botenstoffen und Hormonen von Bedeutung.

Etwas schneller geht es, wenn Sie stückige Tomaten aus der Konserve verwenden. Die Hackfleisch-Lasagne lässt sich super erwärmen und daher auch am nächsten Tag noch mal verzehren. Sie können also gleich für zwei Tage kochen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien652 kcal(31 %)
Protein42 g(43 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K22 μg(37 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.301 mg(33 %)
Calcium385 mg(39 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin196 mg
Zucker gesamt11 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 2 Töpfe, 1 beschichtete Pfanne, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Möhren schälen und fein würfeln. Fenchel putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Tomaten heiß überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten, vorbereitetes Gemüse und Lorbeerblatt einige Minuten mit braten lassen, Brühe angießen, verrühren und alle Flüssigkeit bei stärkerer Hitze wieder verdampfen lassen, das Lorbeerblatt herausfischen, Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl einrühren, etwas anschwitzen lassen, Milch mit einem Schneebesen einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter gelegentlichem Umrühren 15 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen. Parmesan reiben und 1 EL in die Sauce rühren. 

5.

Eier pellen und in Scheiben schneiden.

6.

Auflaufform mit einer Schicht Nudeln auslegen, erst eine Schicht Ei, etwas Gemüse-Hackfleisch-Sauce, dann etwas Béchamelsauce darüber verteilen, eine Lage Nudeln auflegen und so fortfahren bis alles verbraucht ist. Mit einer Lage Nudeln mit etwas Béchamel, dieses dann mit restlichem Käse bestreuen, abschließen.

7.

Hackfleisch-Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 35 Minuten backen, bis die Lasagne leicht gebräunt ist.