Glasnudelsalat

mit scharfen Hackbällchen
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Glasnudelsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
283
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein11 g(11 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K69,7 μg(116 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium375 mg(9 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure168 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
8
Für den Salat
2 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (etwa 3 cm)
1 Bund Koriandergrün
400 g gemischtes Hackfleisch
Salz
1 TL Sambal oelek
4 EL helle Sojasauce
200 g Glasnudeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g Kirschtomaten
Für das Dressing
2 große rote Chilischoten
1 TL Zucker
Salz
4 EL Limettensaft
1 TL Sesamöl
4 EL Sonnenblumenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, von ⅓ die Blätter und zarten Stiele fein hacken, den Rest beiseite legen. Knoblauch, Ingwer und gehacktes Koriandergrün unter das Hackfleisch kneten und mit Salz und Sambal Oelek würzig abschmecken. Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.

2.

In einem flachen Topf 1 Liter Wasser mit der Sojasauce aufkochen. Die Bällchen einlegen und bei schwacher Hitze in 3 – 4 Minuten gar ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abkühlen lassen.

3.

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben. Die Garflüssigkeit noch einmal aufkochen und durch ein Sieb über die Glasnudeln gießen. Die Nudeln 4 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Etwas abgekühlt mit der Küchenschere zerschneiden.

4.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Kirschtomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Vom beiseite gelegten Koriandergrün die Blättchen abzupfen und grob hacken.

5.

Für das Dressing die Chilischoten längs aufschneiden, von den Samen befreien, waschen und klein schneiden. Mit dem Zucker und ½ TL Salz im Mörser fein zerstoßen. Limettensaft und die beiden Öle unterrühren.

6.

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit dem Dressing, den Frühlingszwiebeln, Tomaten und dem Koriandergrün mischen und die Hackbällchen untermengen. Mit Salz abschmecken und zugedeckt mindestens 1 Stunde, gern länger durchziehen lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite