Clever naschen

Haselnuss-Pflaumentarte

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Haselnuss-Pflaumentarte

Haselnuss-Pflaumentarte - Herbstaromen in einer köstlichen Tarte vereint

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
325
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Kalium aus den Pflaumen bringt den Flüssigkeitshaushalt im Körper in die richtige Balance. Die säurearmen Früchte bieten zudem optimalen Zellschutz durch enthaltene Flavonoide, die als Antioxidantien freie Radikale abfangen.

Um mehr aus den gesundheitlichen Vorteilen der Haselnüsse herauszuholen, kann der Anteil in der Tarte erhöht werden. Dafür etwa 2 Handvoll Haselnüsse grob hacken und über die Pflaumen verteilen. Im Anschluss mit dem Spritzbeutel das Teiggitter erstellen und die Tarte backen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien325 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium375 mg(9 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin62 mg
Automatic (1 Stücke)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium340 mg(9 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin60 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
½ Würfel
100 g
160 ml
1 Prise
2
120 g
Butter und etwas Butter für die Form
800 g
70 g
gemahlene Haselnüsse
1 TL
100 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spritzbeutel, 1 Schüssel, 1 Sieb, 1 kleines Messer, 1 Tarteform

Zubereitungsschritte

1.

300 g Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe und 20 g Kokosblütenzucker in 4–5 EL Milch auflösen und in die Mulde gießen. Mit ein wenig Mehl zu einem Vorteig anrühren und ca. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Anschließend die restliche Milch, 40 g Kokosblütenzucker, Salz, 1 Ei und 60 g zerlassene Butter zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

2.

In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, entsteinen und halbieren.

3.

Den Teig nochmals kräftig durchkneten. Die Backform bei Bedarf mit Butter bestreichen und den Teig darauf ausrollen, dabei einen Rand formen. Die Pflaumen mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen und etwas eindrücken.

4.

Restliches Mehl mit den Nüssen und dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Restliche Butter mit dem restlichen Kokosblütenzucker cremig rühren. Das restliche Ei und die Buttermilch unterschlagen. Die Mehlmischung zugeben und verrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und gitterartig auf den Kuchen auftragen.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 4) ca. 45 Minuten backen. Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.