Kartoffel-Rosenkohl-Gratin mit Ziegenkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Rosenkohl-Gratin mit Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
600 g
250 ml
4 EL
1 EL
100 g
Muskat frisch gerieben
Produktempfehlung
Nach Belieben kann man unter die Flüssigkeit noch 2 Eier rühren, dann wird der Auflauf nicht ganz so flüssig aber auch kalorienreicher.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Rosenkohl putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser nicht ganz gar kochen. Abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Min. ebenfalls nicht ganz gar dämpfen. Dann schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Rosenkohl in eine Auflaufform füllen. Brühe mit Creme fraiche, Thymian und der Hälfte vom Käse verrühren, mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Über das Gemüse gießen, restlichen, zerbröckelten Käse darüber streuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 25 Min. goldbraun überbacken.
 
Wieder mal ein tolles, einfaches Rezept. Da ich ihn gerade da hatte, habe ich Schafskäse verwendet, aber das Rezept wird nochmal mit Ziegenkäse ausprobiert!
 
Wieviel "ml" Brühe benötigt man für dieses Rezept? Ist in der Zutatenliste leider nicht angeführt - Danke!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ca. 250 ml.