Kichererbsen und Auberginen in Kokos-Curry-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kichererbsen und Auberginen in Kokos-Curry-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K24,9 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium886 mg(22 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren19,8 g
Harnsäure174 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Auberginen
Salz
250 g Möhren
2 rote Zwiebeln
300 g Kichererbsen Dose
1 EL Keimöl
400 ml ungesüßte Kokosmilch
150 ml Gemüsebrühe
1 ½ EL rote Currypaste
Pfeffer aus der Mühle
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Auberginen waschen, putzen, der Länge nach vierteln, in 06 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. Ca. 15 Minuten Wasser ziehen lassen, danach abtupfen.
2.
Die Karotten und Zwiebeln schälen, die Karotten in mundgerechte Stücke schneiden und die Zwiebeln halbieren und in schmale Spalten schneiden. Die Kichererbsen über einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.
3.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig schwitzen. Die Karotten und Auberginen zugeben, unter gelegentlichem Schwenken mitschwitzen und mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen. Die Currypaste einrühren, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen. Dann die Kichererbsen zufügen, weitere 4 Minuten köcheln lassen, die Petersilie einrühren und noch einmal abschmecken. Auf Teller angerichtet servieren.
 
Aubergine passt leider überhaupt nicht....
 
Danke für dieses super leckere und einfache Rezept!!! Tip: mit 3 Tl Stärke binden, dann erhält man eine schöne dicke Sauce.
 
Wie kann ich dieses Rezept meinem Kochbuch hinzufügen???
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe(r) Shanakuma, über und unter jedem Rezeptbild ist ein Button mit einem blauen Buch auf dem ein rotes Herz ist und neben dem "Ins Kochbuch" steht. Über den Button kannst du Rezepte zu deinem Kochbuch hinzufügen. Viele Grüße von deinem EAT SMARTER-Team!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite