Smarte Resteküche

Kohlrübensuppe mit Speck

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kohlrübensuppe mit Speck

Kohlrübensuppe mit Speck - Schön würzig und von innen wärmend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
437
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die bei uns schon etwas in Vergessenheit geratene Steckrübe erlebt in dieser Kohlrübensuppe ihre Renaissance. Und das aus gutem Grund, denn die süßlich schmeckende Knolle ist vielseitig und liefert Vitamin A für gesunde Haut und Schleimhäute. Die außerdem enthaltenen ätherischen Öle können einem gereizten Magen und Darm helfen. Schlagsahne und Crème fraîche punkten mit der Nährstoffkombi Calcium und Phosphor für ein gesundes Knochengerüst.

Je nach Vorliebe kann die Kohlrübensuppe auch ohne Speck serviert werden; als Alternative bieten sich gebratene Champignonscheiben oder getrocknete Tomaten an.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K16,9 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium615 mg(15 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren18,7 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin85 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
200 g
mehligkochende Kartoffeln
1
1
2 EL
4 EL
600 ml
2 Scheiben
50 g
1 EL
frisch gehackte Petersilie
200 ml
1 EL
weißer Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Steckrüben, Kartoffeln und die Schalotte schälen und würfeln. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen. Das Gemüse in 2 EL heißer Butter kurz andünsten und mit der Brühe ablöschen. Die Hälfte der Apfelwürfel zufügen und alles ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.
Währenddessen das Vollkornbrot in der restlichen Butter kurz anrösten und in Rauten schneiden. Den Speck würfeln und in derselben Pfanne goldbraun braten. Mit den Apfelwürfeln und Petersilie vermengen und auf die Rauten setzen.
3.
Die Suppe fein pürieren, die Sahne und die Creme fraiche unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Schälchen verteilen, jeweils 3 Stücke Brot darauf setzen und servieren.