Für die ganze Familie

Lachs-Lasagne mit Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Lasagne mit Basilikum

Lachs-Lasagne mit Basilikum - Wilder Lachs trifft auf würzige Kräuter

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
658
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Lasagne punktet dank Lachs mit Omega-3-Fettsäuren. Diese sind gut für unser Gehirn, denn die Fettsäuren verbessern die Denk- und Konzentrationsfähigkeit. Zudem überzeugt der Fisch mit reichlich Proteinen. Diese sorgen für eine angenehme Sättigung.

Passend zu der Lasagne ist eine Gemüsebeilage. Wie wäre es zum Beispiel mit Rahmspinat oder gegartem Brokkoli? Für mehr sättigende Ballaststoffe sorgen Vollkorn-Lasagneplatten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien658 kcal(31 %)
Protein41 g(42 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5,8 μg(29 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium885 mg(22 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin98 mg
Zucker gesamt4 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform (20 x 20 cm), 1 scharfes Messer, 1 Topf, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.

Lasagneblätter in kochendem Salzwasser garen, mit einer Schaumkelle herausheben und auf trockenen Küchentüchern abtropfen lassen. Nudelplatten mit Olivenöl etwas einpinseln.

2.

Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen.

3.

Basilikum waschen, trocken schüttel und Blättchen abzupfen. Knoblauchzehe schälen. In einem Mörser Knoblauch mit etwas Salz fein zermahlen. 2 Handvoll Basilikumblätter dazugeben und zerstampfen. Das Pesto mit restlichem Öl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Für die Bechamélsauce Butter bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Unter Rühren Milch nach und nach hinzufügen und zum Kochen bringen. 1 Minute unter Rühren aufkochen lassen, dann von der Herdplatte ziehen und mit Zitronenschale, Pfeffer und Salz abschmecken.

5.

Lachsfilet mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Eine kleine Auflaufform mit Nudelplatten auslegen. Diese mit Basilkumblättern bestreuen. Eine Lage Lachs darauf verteilen und diesen mit der Basilikum-Sauce beträufeln. Dann wieder die Nudelplatten darauf verteilen. Mit Lachs und anderen Zutaten so weiter verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit den Nudeln abschließen. 

6.

Bechamélsauce darauf verstreichen. Lachs-Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 20 Minuten goldbraun backen. In Stücke schneiden und sofort servieren.