Low Carb für Gourmets

Lachspastete

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachspastete

Lachspastete - Elegant und trotzdem leicht zubereitet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 7 h 40 min
Fertig
Kalorien:
253
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Lachs ist immer eine gute Idee! Und mit dieser Lachspastete wird der Fisch mal ganz anders auf den Tisch gebracht, hat aber trotzdem die gleichen, guten Inhaltsstoffe zu bieten. Die Omega-3-Fettsäuren halten die Gefäße und das Herz gesund. Auch das Gehirn profitiert von den gesunden Fetten, denn die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert.

Möchten Sie Ihre Lachspastete low carb genießen, können Sie zum Beispiel gedünstetes Gemüse dazu reichen. Wenn es etwas mehr sein darf, schmeckt auch eine Gemüse-Kartoffel-Pfanne sehr gut dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein15 g(15 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein15 g(15 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium316 mg(8 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin134 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
600 g
Lachsfilet küchenfertig ohne Haut
1
3
400 ml
Schlagsahne gut gekühlt
1 EL
scharfer Senf
2 EL
frisch gehackter Dill
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Standmixer, 1 hohes Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Den Lachs waschen und trocken tupfen. In grobe Würfel schneiden und in einen Mixer geben. Die Chilischote waschen, putzen, hacken und mit den Eiern, der Sahne und dem Senf zum Lachs geben und fein pürieren. Den Dill untermengen und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. In die Form füllen und glatt streichen. In eine Fettpfanne oder ein hohes Backblech stellen und ca. 3 cm hoch heißes Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde garen (pochieren). Sollte die Pastete zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken.

2.
Aus dem Ofen und vom Blech nehmen und etwa 2 Stunden abkühlen lassen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden auskühlen lassen. Aus der Form stürzen, das Papier abziehen und in Scheiben geschnitten servieren.
3.
Nach Belieben mit Kresse garnieren.