Eiweißreich und vegetarisch

Makkaroni mit Paprika-Hüttenkäse-Soße

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Makkaroni mit Paprika-Hüttenkäse-Soße

Makkaroni mit Paprika-Hüttenkäse-Soße - Vegetarischer Leckerbissen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
582
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Paprikaschoten stecken verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe, die der Gesundheit nutzen. Besonders interessant sind dabei Luteolin und Apigenin: Forscher fanden heraus, dass diese beiden Stoffe die Zucker- und Fettneubildung im Körper hemmen. Im Klartext heißt das: Paprikaschoten können zur Vorbeugung gegen Diabetes beitragen.

Bringen Sie Farbe und Geschmack auf den Teller: Grüne Paprikaschoten sind unreif und schmecken angenehm herb; gelbe Paprika hängen etwas länger am Strauch und haben einen mild-würzigen Geschmack. Rote Paprikaschoten haben die Vollreife erreicht und überzeugen mit kräftigem und dabei sanft süßlichem Aroma.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien582 kcal(28 %)
Protein25 g(26 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate87 g(58 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,7 g(62 %)
Kalorien563 kcal(27 %)
Protein25 g(26 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17 g(57 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C144 mg(152 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium171 mg(57 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin14 mg
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen und Paprika- und Zwiebelstreifen darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, bodenbedeckt Brühe (ca. 50 ml) angießen, gut umrühren und 5–8 Minuten garen. 

3.

Derweil Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.

Paprikapulver und Sahne unter die Paprika mischen und mit Salz abschmecken. Nudeln unter die Paprika geben und mit Hüttenkäse und Schnittlauchröllchen auf Pastatellern anrichten. Makkaroni mit Paprika-Hüttenkäse-Soße heiß servieren.