Nudelpfanne auf thailändische Art (Pad Thai)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudelpfanne auf thailändische Art (Pad Thai)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
540
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien540 kcal(26 %)
Protein41 g(42 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin24,6 mg(205 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure301 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
2
3
150 g
frische dicke Bohnen gepult
200 g
2 cm
frischer Ingwer
1
500 g
Hähnchenbrustfilet küchenfertig
2 EL
1 EL
2 EL
helle Sojasauce
½
unbehandelte Limette Saft
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
ungeschälte, ungesalzene Erdnusskern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Reisnudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Karotten schälen und in feine Julienne schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trocken schütteln und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Unter Schwenken anschwitzen, das Fleisch und die Nudeln dazugeben, alles mit Sojasauce, Limettensaft und Pfeffer würzen, noch einmal gut durchschwenken und abschmecken. In Schälchen anrichten und mit gehackten Erdnüsse bestreut servieren.

2.
Die Bohnen waschen und in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten blanchieren. Die Mungobohnenkeimlinge kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Den Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. In einem Wok das Öl erhitzen, die Fleischwürfel darin rundherum goldbraun anbraten und mit Currypulver bestauben. Herausnehmen, beiseite stellen und das Gemüse mit dem Knoblauch und dem Ingwer in den Wok geben.
3.
Unter Schwenken anschwitzen, das Fleisch und die Nudeln dazugeben, alles mit Sojasauce, Limettensaft und Pfeffer würzen, noch einmal gut durchschwenken und abschmecken. In Schälchen anrichten und mit gehackten Erdnüsse bestreut servieren.