Österliches Rührei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliches Rührei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
348
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien348 kcal(17 %)
Protein18,99 g(19 %)
Fett27,22 g(23 %)
Kohlenhydrate0,92 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A552,55 mg(69.069 %)
Vitamin D5,44 μg(27 %)
Vitamin E13,91 mg(116 %)
Vitamin B₁0,01 mg(1 %)
Vitamin B₂0,72 mg(65 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,03 mg(2 %)
Folsäure109,57 μg(37 %)
Pantothensäure0,13 mg(2 %)
Biotin0,36 μg(1 %)
Vitamin B₁₂3,55 μg(118 %)
Vitamin C0,15 mg(0 %)
Kalium45,86 mg(1 %)
Calcium30,06 mg(3 %)
Magnesium6,06 mg(2 %)
Eisen0,04 mg(0 %)
Jod162,46 μg(81 %)
Zink0,25 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren12,98 g
Cholesterin536,26 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterEiSalzPfefferKresse

Zutaten

für
4
Zutaten
12
frische Eier
100 ml
Schlagsahne 30% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
Butter zum Braten
Für die Deko
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier vorsichtig aufschlagen, die Schalen mit heißem Wasser ausspülen und gut abtropfen lassen. Die Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Eiersahne hineingießen und 2 Minuten bei milder Hitze stocken lassen. Umrühren und 1-2 Minuten zu Rührei braten.
2.
Das Rührei vorsichtig in die Eierschalen füllen, nach Belieben dekorieren und in einem Draht-Eiergestell sofort servieren.