Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Pfannkuchenteig
200 g
¼ l
4
2 EL
Butterschmalz zum Braten
Für die Hackfleischfüllung
1
große Zwiebel
1
große Möhre
1 Stange
50 g
geräucherter Speck
1 EL
500 g
l
trockener Weißwein
500 g
passierte Tomaten
1 TL
50 g
geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchEiSalzPfefferButterschmalzZwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für den Pfannkuchenteig das Mehl mit 2/3 der Milch in einer Schüssel glatt rühren. Die eir zufügen, unterrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Falls der Teig zu zäh ist noch etwas Mich unterrühren. Den Tei ca. 20 Minuten quellen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Karotte schälen und fein raspeln. Den Sellerie schälen und sehr fein würfeln. Den Speck in sehr kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Speck darin glasig dünsten und das Gemüse dazugeben, kurz mitdünsten. Das Felisch untermengen und krümelig braten. Mit Wein aufgießen und zum Kochen bringen, etwas einköcheln lassen. Anschließend die passierten Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und unter gelegentlichem Rühren zugedeckt bei milder Hitze ca. 45 Minuten schmoren lassen.
3.
In heißem Butterschmalz nacheinander 4 dicke Pfannkuchen backen, warm stellen und mit der Hackfleischsauce bestreichen, mit Käse bestreuen und zusammenklappen. Mit Thymianblättchen garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar