Clever naschen

Quarkknödel mit Pflaumensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quarkknödel mit Pflaumensauce

Quarkknödel mit Pflaumensauce - Saftig und lecker: fruchtiger Herbstgenuss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
478
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Pflaumen sorgen mit ihrem Kaliumgehalt für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt im Körper. Wie andere bläuliche Früchte enthalten Pflaumen pflanzliche Farbstoffe, die Flavonoide, welche mit ihrer antioxidativen Wirkung besten Zellschutz bieten.

Die gemahlenen Haselnüsse können sehr gut durch andere Varianten ersetzt werden. Gemahlene Mandeln oder auch Mohn können nochmals ein anderes Aroma für dieses Gericht bieten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien478 kcal(23 %)
Protein23 g(23 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium511 mg(13 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin48 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g Magerquark
200 g Dinkelmehl Type 630
200 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Ei
Salz
60 g Honig (4 EL)
30 g Butter (2 EL; zimmerwarm)
50 g gemahlene Haselnüsse
500 g Pflaumen
150 ml Traubensaft
1 TL gemahlener Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schaumkelle, 1 beschichtete Pfanne, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Knödel Quark mit beiden Mehlsorten, Ei, 1/2 TL Salz, Honig und 1 EL Butter zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 5 cm dicken Rolle formen; Rolle in 2 cm breite Scheiben schneiden und zu kleinen Knödeln formen.

2.

Knödel in kochendem Wasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Anschließend herausheben und abtropfen lassen.

3.

Inzwischen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften.

4.

Für die Sauce Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Pflaumen darin bei mittlerer Hitze anbraten. Mit 2 EL Honig leicht karamellisieren lassen. Mit Traubensaft ablöschen, Gewürze zufügen, einköcheln lassen und abschmecken.

5.

Quarkknödel in den Haselnüssen wenden. Knödel und Pflaumensauce auf 4 Tellern verteilen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite