Gesundes Grundrezept

Rhabarber kochen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber kochen

Rhabarber kochen - Süßer Rhabarberkompott in nur 4 Schritten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
154
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Rhabarber hilft uns beim Detoxen, denn seine Gerbstoffe wie Tanninen, Kalium und Calcium helfen, überschüssiges Wasser und Giftstoffe auszuscheiden. Aber Achtung bei Nieren- und Gallenerkrankungen sowie Gicht sollte Rhabarber wegen seiner Oxalsäure gemieden werden.

Rhabarber kochen ist ganz einfachen und schmeckt köstlich. Sie können das Kompott in saubere Gläser füllen und noch heiß verschließen. Dann ist es einige Wochen im Kühlschrank haltbar. Oder aber Sie verwenden den gekochten Rhabarber direkt als Obstdessert, zu Milchreis oder verwenden es für einen Kuchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien154 kcal(7 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker31,7 g(127 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Kalorien154 kcal(7 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker33 g(132 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K18,3 μg(31 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium508 mg(13 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
200 g
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberVollrohrzuckerVanillepulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Rhabarber unter fließendem lauwarmen Wasser waschen und abtrocknen. Blattansätze und Stielenden abschneiden. Vor allem bei großen dicken Stangen die Haut abziehen. Dafür mit dem Messer an einem Ende der Rhabarberstangen etwas unter die sehr dünne Haut fahren und in Längsrichtung die Haut abziehen.

2.

Rhabarberstangen dann in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

3.

Rhabarberstücken in einen Topf geben. Vollrohrzucker und Vanillepulver zugeben.

4.

200 ml Wasser angießen und unter gelegentlichem Rühren Rhabarber aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten kochen so dass der Rhabarber gar ist, aber seine Form behält. Nach Belieben in vorbereitete Gläser füllen.