Rinderschulter mit Meerrettich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderschulter mit Meerrettich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
408
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien408 kcal(19 %)
Protein55 g(56 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K78,3 μg(131 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.778 mg(44 %)
Calcium172 mg(17 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink13,7 mg(171 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure421 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Rinderschulter
1 kg Rinderknochen
2 Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Sellerie
1 Petersilienwurzel
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
2 Pimentkörner
5 Wacholderbeeren
Meerrettich frisch gerieben
Schnittlauch für die Garnitur
Außerdem
2 Möhren
1 Stange Lauch
200 g Sellerie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch und Knochen waschen, trocken tupfen und kurz in kochendem Wasser blanchieren. Dann mit kaltem Wasser in einen Topf geben so dass das Fleisch bedeckt ist. Aufwallen lassen, dann im Ofen bei 80°C etwa 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Währenddessen Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Petersilienwurzel schälen und grob schneiden. Mit den Gewürzen zum Fleisch geben und zusammen etwa 4 Stunden gar schmoren. Währenddessen das Fleisch einige Male wenden.
3.
Die 2 Karotten, Lauch und Sellerie waschen, schälen oder putzen und in sehr dünne Streifen schneiden oder hobeln.
4.
Ist das Fleisch gar (sticht man mit einer Fleischgabel in das Fleisch und kann sie leicht wieder herausziehen, ist das Fleisch schön mürbe) aus der Brühe nehmen und diese durch ein Tuch passieren. Anschließend aufkochen, nach Belieben Meerrettich zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das fein geschnittene Gemüse zugeben und kurz gar ziehen lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, in dem Sud heiß werden lassen (aber nicht mehr kochen) und auf Teller verteilen. Sud und Gemüse zugeben und mit etwas Meerrettich sowie Schnittlauch garniert servieren.