Leckerbissen mit Fitnessfaktor

Rote-Bete-Hummus mit Meerrettich

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Hummus mit Meerrettich

Rote-Bete-Hummus mit Meerrettich - Macht sowohl für den Gaumen als auch fürs Auge was her. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
289
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rote Bete bringt nicht nur eine tolle Farbe in die Kichererbsencreme, die Wurzeln enthalten auch jede Menge zellschützende Anthocyane. Gleichzeitig punkten sie mit viel Eiweiß – gut für starke Muskeln – und Ballaststoffen, die für eine optimal funktionierende Verdauung sorgen.

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, könne Sie auch getrocknete Kichererbsen verwenden, denn den Varianten aus Glas oder Dose wird meistens Salz zugesetzt. Der Hummus passt sehr gut zu Grillgemüse, geröstetem Brot oder Grillfleisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien289 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K10,9 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium409 mg(10 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
240 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2 Knollen Rote Bete
3 Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe
3 EL Tahini (45 g)
2 TL Meerrettich (10 g; Glas)
5 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
1 TL Schwarzkümmelsamen

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Rote Bete putzen, waschen, ggf. schälen und in kleine Stücke schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und klein schneiden.

2.

Die Zutaten in folgender Reihenfolge in den Mixbehälter geben: Rote Bete, Knoblauch, Kichererbsen, Tahini, Meerrettich, Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Thymian, je 1 Prise Salz und Pfeffer.

3.

Mixbehälter mit dem Deckel verschließen. Das Programm Smoothie auswählen und den Mixvorgang per Knopfdruck starten. Während des Mixvorgangs über die Deckelöffnung 50–100 ml Wasser zugeben und gegebenenfalls mit dem Stößel nachhelfen. Nach Ende des Mixvorgangs den Deckel abnehmen.

4.

Hummus noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dip in Schalen anrichten, mit Schwarzkümmel bestreuen sowie restlichem Öl beträufeln und servieren.