Clever naschen

Rote Grütze

mit Vanillesauce
3.5
Durchschnitt: 3.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Rote Grütze

Rote Grütze - Ein Muss auf jedem norddeutschen Büfett – aber nicht nur im Norden beliebt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nachtisch mit Gesundheitswert: Durch die selbst gemachte schlanke Vanillesauce zeigt sich das norddeutsche Nationaldessert hier ganz kalorienarm. Der Mix aus Beeren versorgt den Körper mit reichlich Ballaststoffen, Vitamin C und Anthocyanen. Diese natürlichen Farbstoffe schützen unsere Zellen, indem sie freie Radikale binden.

Sehen Sie von frischen Beeren außerhalb der Saison ab: Lange Transportwege und unnötige Plastikverpackungen trüben den unbeschwerten Genuss. Alternativ können Sie für die leckere Grütze gekaufte TK-Beeren oder einen Beerenmix nehmen. So können Sie Ihrer Gesundheit und der Umwelt gleichzeitig was Gutes tun!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C70 mg(74 %)
Kalium525 mg(13 %)
Calcium217 mg(22 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin17 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K16,4 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium600 mg(15 %)
Calcium218 mg(22 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin84 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
250 g
250 g
40 g
40 g
Speisestärke (3 gestr. EL)
500 ml
½
1
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Gabel, 1 kleines Messer, 2 Töpfe, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 2 Schüsseln, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 1
Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und mit einer Gabel von den Rispen streifen.
2.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 2
Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Himbeeren eventuell vorsichtig waschen, verlesen.
3.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 3

Johannisbeeren, 80 ml Wasser und 30 g Kokosblütenzucker aufkochen, 3 Minuten kochen lassen und durch ein Sieb streichen.

4.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 4
Johannisbeerpüree wieder aufkochen. 30 g Speisestärke mit 45 ml Wasser verquirlen, in das Püree rühren und unter Rühren aufkochen.
5.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 5

Himbeeren und Erdbeerviertel unterheben. Rote Grütze in Portionsschälchen oder Teller füllen und zugedeckt erkalten lassen.

6.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 6
Für die Vanillesauce 4 EL Milch mit restlicher Speisestärke verrühren.
7.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 7
Die halbe Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Aufgeschnittene Vanilleschote und -mark in der restlichen Milch aufkochen. Angerührte Stärke einrühren und aufkochen.
8.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 8
Ei trennen. Eigelb und 1 Prise Salz verquirlen, etwas heiße Vanillemilch nach und nach unterrühren, dann mit der restlichen Vanillemilch verrühren. (Eiweiß anderweitig verwenden).
9.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 9

Vanillesauce mit restlichem Kokosblütenzucker abschmecken und erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren.

10.
Rote Grütze Zubereitung Schritt 10
Vanilleschote aus der Sauce nehmen. Rote Grütze zusammen mit der Vanillesauce servieren.
 
Laßt ja den Süßstoff weg!!! Der verar.... den Körper, pures Gift! Es gibt bessere Sachen, Honig...etc.. Ansonsten, super lecker! Bin sonst kein Freund von Desserts.
 
Da hast du aber 100 % Recht. Ich verwende n i e Süßstoff. Verstehe nicht, wie Eat Smarter das in einem Rezept empfehlen kann.
 
Das war ja wohl so was von lecker! Und total toll, die Erdbeeren und Himbeeren da so frisch drin zu haben. Bin gar nicht so ein großer Fan von Roter Grütze, aber so mit der selbstgemachten Vanillesauce war das ein Traum!